Sagen und ihre Orte: Am Oberen Neckar und auf der Südwestalb

. . . . . .

Sagen und ihre Orte: Am Oberen Neckar und auf der Südwestalb

Reise Nr. 16

Leitung: Dr. Gustav Schöck

Donnerstag, 4. Mai 2017 (Tagesfahrt)
Abfahrt: 8.00 Uhr Stuttgart, Karlsplatz
Zustieg: 8.40 Uhr "Parken und Mitnehmen" an der Autobahnausfahrt Herrenberg

zurück zum Reisekalender ...

Bei unserer dritten Sagenfahrt erkunden wir eine weniger bekannte Sagenlandschaft: das Gebiet am Oberen Neckar und die Südwestalb. Beginnend mit der Gegend um Rottenburg (u.a. Sülchen, Wallfahrtskirche Weggental) führt die Fahrt über Horb (Entstehungssage, Stadtbild) und Rottweil (Geschichten um den Ortsnecknamen, Altstadt, u.a. "Schwarzes Tor") zum nicht nur geographischen Höhepunkt Dreifaltigkeitsberg mit seiner Wallfahrtskirche.

In den Albstadter Ortsteilen Burgfelden und Onstmettingen kümmern wir uns nicht nur um die "Lokalheiligtümer" (romanische Michaelskirche und Philipp Matthäus Hahn), sondern vielmehr um die örtlichen sagenhaften Überlieferungen: Böllat / Schalksburg und Linkenboldshöhle. Allein schon die Namen verheißen einen Hauch von "Binnenexotik".

Programm: Rottenburg-Wendelsheim / Sülchen / Weggental Horb Rottweil Spaichingen Dreifaltigkeitsberg Burgfelden Onstmettingen (Linkenboldshöhle).

Für kurze, einfache Wanderungen sind feste Schuhe und wetterfeste Kleidung erforderlich.

Leistungen:

Preis:

72, pro Person

Beachten Sie bitte auch unsere Allgemeinen Hinweise, die Reisebedingungen sowie unseren Taxiservice.