Ortsgruppe Leonberg

Pomeranzengarten vor Schloss Leonberg | Bildhinweis: Von Roman Eisele, CC BY-SA 3.0, Link

Unsere Gruppe wurde bereits im Jahr 1910 gegründet und besteht derzeit aus rund 160 Mitgliedern. Wir sind aktiv im Großraum Leonberg mit den Orten Ditzingen, Gerlingen, Sindelfingen, Renningen, Weil der Stadt, Rutesheim, Weissach und Hemmingen. Die Ortsgruppe ist Mitglied im Leonberger Stadtverband Kultur. Unsere Schwerpunkte umfassen örtliche Aktivitäten und Fahrten. Zu den aktuellen Projekten und Erfolgen gehören:

  • 1995-97 Mitwirkung im Förderverein zur Rettung der Grabdenkmäler an der Leonberger Stadtkirche.
  • seit Jan. 2002 Mitwirkung im Förderverein zur Rettung und Erhaltung der 750 Jahre alten Stadtkirche.
  • seit Feb. 2002 Unterstützung des Besitzers der ca. 650 Jahre alten denkmalgeschützten Lahrensmühle in Leonberg, um sie wieder als technisches Denkmal in Betrieb zu nehmen.
  • seit 2013 Beteiligung am Projekt Wiederherstellung des zugeschütteten Alt-Württembergischen Landgrabens bei Münklingen und Anbringung einer Informationstafel.

In unserem jährlichen Reiseprogramm haben wir in der Vergangenheit rund acht Halb- oder Ganztagesfahrten sowie Führungen angeboten. Derzeit können wir jedoch kein Exkursionsprogramm anbieten, da die Zahl der Teilnehmer deutlich abgenommen hat. Wir hoffen darauf, dass sich dies in absehbarer Zeit wieder zum Besseren wendet.

Jahresprogramm 2020

Aufgrund der Corona-Pandemie kann für 2020 kein Programm angeboten werden. Bei Fragen zu unseren Aktivitäten wenden Sie sich bitte an den Vorstand der Ortsgruppe.

Vorstand der Gruppe

Vorsitzender

Dr. Rupert Wild
Lessingstr. 24, 71277 Rutesheim
Tel. / Fax 07152 58849

Stellvertreter

Christof Philippin, Leonberg

Weitere Vorstandsmitglieder

Barbara Kocher (Schatzmeisterin), Barbara Wild (Exkursionen) | Beisitzer: Ella Schmitz, Rosemarie Schulze und Elke Spencer.

Aufrufe: 57