Unsere Reiseleiterinnen und Reiseleiter

Ansicht von Weimar, 1850 – Ausschnitt | Wikipedia, gemeinfrei, Link

Kenner, Liebhaber und Spezialisten

Die Reiseleiterinnen und Reiseleiter des Schwäbischen Heimatbundes sind Kenner, Liebhaber und Spezialisten ihres Fachs. Mit viel Sorgfalt arbeiten sie ihre Reise für Verein aus und führen unsere Gruppen mit großem Engagement. Berufliche und persönliche Kontakte ermöglichen es, dass uns auch einmal Türen geöffnet werden, die normalerweise verschlossen bleiben.

Stefanie Alber M.A., Stuttgart

Kunsthistorikerin am Institut für Auslandsbeziehungen: ifa-Galerie Stuttgart, Kunstvermittlerin im Kunstmuseum Stuttgart, Kunstreisen und -führungen, geb. 1962; Studium der Kunstgeschichte, Literaturwissenschaft und Geschichte.

Reinhard Lambert Auer M.A., Stuttgart

Theologe und Kunsthistoriker, Kunstbeauftragter der Ev. Landeskirche in Württemberg; geb. 1954; Studium: ev. Theologie, Kunstgeschichte, Religionswissenschaft

Ulrich Feldhahn M.A., Berlin

Kunsthistoriker, geb. 1965, Studium: Kunstgeschichte, Volkskunde, Denkmalpflege.

Susanne Goebel, Albstadt

seit 1987 Betreuung bzw. Leitung der Albstädter Museen: Maschenmuseum, Museum im Kräuterkasten, Stauffenberg-Schloss/Musikhistorische Sammlung, Philipp-Matthäus-Hahn-Museum, Heimatmuseum; Studium: Kunstgeschichte und Empirische Kulturwissenschaft; geb. 1958.

Sven Gormsen, Tübingen

Texter und Gestalter; geb. 1953; Studium: Geschichte, Germanistik, Kunstgeschichte.

Thomas Gottschalk, Rottenburg

Professor für Natur- und Regionalentwicklung an der Hochschule für Forstwirtschaft in Rottenburg am Neckar. Studium an der Technischen Hochschule Bingen, Promotion an der Hochschule Vechta und Habilitation in Landschafts- und Tierökologie an der Justus-Liebig-Universität Gießen. Tätigkeit als Landschaftsplaner zwischen 1995 und 2002. Forschungsschwerpunkte: Landschaftsökologie, Naturschutz, Tagfalterökologie, Ornithologie und Klimawandel.

Celia F. Haller-Klingler M.A., Stuttgart

Leiterin des städtischen Graphik-Kabinetts der Stadt Backnang; geb. 1986; Studium: Kunstgeschichte und Musikwissenschaft in Karlsruhe und Heidelberg, danach Volontariat am Badischen Landesmuseum.

Barbara Honecker M.A., Kirchheim/Teck

geb. 1961; Studium: Kunstgeschichte, Klassische Archäologie, Romanistik und ungarische Sprache

Prof. Dr. sc. agr. Werner Konold, Freiburg

Jahrgang 1950, bis 2016 Inhaber der Professur für Landespflege an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, Forschungsschwerpunkte: Geschichte und Ökologie der Kulturlandschaft, nachhaltige Landnutzung, Naturschutz; zahlreiche Publikationen zu diesen und anderen Themen.

Wolfgang Kramer, Engen

Kreisarchivdirektor a.D., Vorsitzender des Hegau-Geschichtsvereins; geb. 1952; Studium: Sozialwissenschaft, Archivschule Marburg/Lahn.

Dr. Gabriele Kreuzberger-Hölzl, Ostfildern

Veröffentlichungen zu Fabrikbauten; geb. 1960; Studium: Germanistik, Kunstgeschichte, Soziologie.

Prof. Dr. rer. nat. Hansjörg Küster, Hannover und Schwarzwald

geboren 1956 in Frankfurt/Main; aufgewachsen in Stuttgart, Studium der Biologie in Stuttgart-Hohenheim, nach langjähriger Tätigkeit an der Universität München seit 1998 Professor für Pflanzenökologie am Institut für Geobotanik der Leibniz Universität Hannover. Im Ehrenamt Präsident des Niedersächsischen Heimatbundes seit 2004. Zweiter Wohnsitz seit 1979 im Südschwarzwald. Buchveröffentlichungen über Landschaft, Wälder und deren Geschichte, Kulturpflanzen und Gewürze.

Dr. Albert de Lange, Karlsruhe

freier wissenschaftlicher Mitarbeiter an verschiedenen Institutionen, Autor und Herausgeber von Veröffentlichungen über die Geschichte der Waldenser, Vorstandsmitglied der Deutschen Waldenservereinigung, geb. 1952, Studium: Theologie, Schwerpunkt Kirchengeschichte

Dr. Bernd Langner, Pliezhausen

Geschäftsführer des Schwäbischen Heimatbundes, Kunst- und Bauhistoriker, Autor zu landes- und stadtgeschichtlichen Themen, geb. 1960; Studium: Kunstgeschichte, Germanistik, Geschichte.

Dr. Sophie Prinzessin zu Löwenstein, Meersburg

Mitarbeiterin der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg in Kloster und Schloss Salem, Reiseleiterin; geb. 1979; Studium: Klassische Archäologie.

Sabine Lutzeier M.A., Stuttgart

Selbständige Kunst- und Kulturvermittlerin mit der Agentur KULTURPILOT; geb. 1961; Studium: Kunstgeschichte, Germanistik, Pädagogik.

Tilmann Marstaller M.A., Rottenburg-Oberndorf

freier Bauforscher und Archäologe; geb. 1968; Studium: Kunstgeschichte, Vor- und Frühgeschichte, Mittelalterarchäologie.

Dr. Johannes Moosdiele-Hitzler, Lauingen (Donau)

Archivar am Bayerischen Hauptstaatsarchiv; Preisträger des Gustav-Schwab-Preises 2019 für seine Dissertation “Konfessionskultur – Pietismus – Erweckungsbewegung. Die Ritterherrschaft Bächingen zwischen ‘lutherischem Spanien’ und ‘schwäbischem Rom'” (Universität Augsburg 2018); geb. 1984; Studium: Geschichte, Germanistik, Hist. Hilfswissenschaften.

Prof. Dr. Ulrich Müller, Waldstetten

Historiker, Professor i.R. des Staatlichen Seminars für Didaktik und Lehrerbildung (berufliche Schulen) in Stuttgart; geb. 1942; Studium: Deutsch, Geschichte, Politik

Prof. Dr. Franz Quarthal, Rottenburg

Inhaber i.R. des Lehrstuhls für Landesgeschichte am Historischen Institut der Universität Stuttgart, geb. 1943, Studium: Geschichte, Germanistik, Romanistik.

Prof. Dr. Benigna Schönhagen, Rottenburg

Historikerin, 2001-2018 Leiterin des jüdischen Kulturmuseums Augsburg-Schwaben; geb. 1952; Studium: Geschichte, Geografie, Germanistik .

Dr. Martina Schröder, Reutlingen

stellvertretende Museumsleiterin und Kuratorin stadt- und kulturgeschichtlicher Ausstellungen; Studium: Empirische Kulturwissenschaft, Kunstgeschichte und Neuere Geschichte in Tübingen und Wien.

Dr. Günter Schweigert, Stuttgart

Kurator am Staatlichen Museum für Naturkunde Stuttgart, Spezialist für Geologie und Paläontologie der Schwäbischen Alb, geb. 1964; Studium: Geologie und Paläontologie.

Sibylle Setzler M.A., Tübingen

Kunsthistorikerin, Museumspädagogin, geb. 1947, Studium: Kunstgeschichte, Pädagogik, Kulturwissenschaften.

Prof. Dr. Holger Sonnabend, Stuttgart

Professor für Alte Geschichte am Historischen Institut der Universität Stuttgart; geb. 1956.

Holger Starzmann M.A.

freiberuflicher Historiker und Kulturwissenschaftler mit Schwerpunkt Württemberg, u.a. Dozent an der Hochschule Esslingen

Cornelia Strauß, Hamburg

Öffentlichkeitsarbeit im Ev.-Luth. Kirchenkreis Hamburg-West/Südholstein sowie Studienleiterin der “Blankeneser Gespräche” in der GemeindeAkademie Blankenese. Geboren 1955 in Esslingen/Neckar; Studium: Geschichte und Romanistik in Tübingen und Poitiers, Referendariat in Horb am Neckar, ab 1984 kirchliche Presse- und Öffentlichkeitsarbeit in der Westfälischen Landeskirche, seit 1989 in der Evang. Luth. Kirche in Norddeutschland, Hamburg.

Werner Unseld M.A., Ludwigsburg

Kulturwissenschaftler, Museums- und Ausstellungsprojekte; Studium: Soziologie, Empirische Kulturwissenschaft; geb. 1952

Dr. Raimund Waibel, Stuttgart

Historiker, geb. 1953; Studium: Geschichte, Romanistik, Kunstgeschichte.

Dagmar Waizenegger M.A., Tübingen

Kunsthistorikerin, Leiterin des Kulturamtes der Stadt Tübingen; geb. 1964; Studium: Kunstgeschichte, Germanistik, Politologie.

Hannes Wiedmann M.A., Blaubeuren

freiberuflicher Archäologe, vor allem tätig auf dem Gebiet steinzeitlicher Museumspädagogik und Archäotechnik; geb. 1957; Studium: Vor- und Frühgeschichte, Urgeschichte.

Pia Wilhelm, Wilhelmsdorf

Diplom-Biologin, Naturpädagogin, Leiterin des Naturschutzzentrums Wilhelmsdorf der Stiftung Naturschutz Pfrunger-Burgweiler Ried; geb. 1957; Studium: Biologie.

Ralf Worm, Aalen

Dipl.-Physiker, Diplom für Umweltschutz, Landschaftserhaltungsverband Ostalbkreis, seit 2001 Geschäftsführer des LEV; geb. 1966; Studium: Physik und Umweltschutz.

Aufrufe: 150