Schätze auf der Baar: Das romanische Münster zu Villingen und das Fürstlich-Fürstenbergische Schloss

. . . . . .

Schätze auf der Baar: Das romanische Münster zu Villingen und das Fürstlich-Fürstenbergische Schloss

Reise Nr. 9

Leitung: Jörg Widmann M.A.

Samstag, 13. April 2019 (Tagesfahrt)
Abfahrt: 8.00 Uhr Stuttgart, Karlsplatz
Zustieg: 8.40 Uhr "Parken und Mitnehmen" an der Autobahnausfahrt Herrenberg

zurück zum Reisekalender ...

Im schon badischen Villingen plätschert die Brigach, die in Donaueschingen mit der Breg zusammenfließt und somit die Donau entstehen lässt. Die alte Zähringerstadt Villingen - ein uralter Handelsplatz - wird dominiert vom herrlichen romanischen Liebfrauenmünster aus dem späten 13. Jahrhundert. Nach dem Rundgang durch die Altstadt Weiterfahrt in die Fürstenresidenz Donaueschingen. Mittelpunkt ist die barocke Schlossanlage der Fürsten zu Fürstenberg, die hier bis heute wohnen. Eine Sonderführung durch das Schloss zeigt die Prunkräume mit einem erlesenen Inventar aus Möbeln, Teppichen, Porzellan und Goldschmiedearbeiten. Zum Abschluss Besichtigung des weitläufigen Parks mit der sogenannten Donauquelle und der Altstadt von Donaueschingen.

Programm:

Villingen (Liebfrauenmünster, Stadtrundgang) - Donaueschingen (Schloss, Schlosspark und Stadtrundgang).

Leistungen:

Preis:

€ 89, pro Person

Beachten Sie bitte auch unsere Allgemeinen Hinweise, die Reisebedingungen sowie unseren Taxiservice.