Wer wir sind! Wer sind wir?

Heimat-Tag 2022 zum 70. Landesgeburtstag

Wie im Herbst 2020 veranstalten wir gemeinsam mit einer Reihe wichtiger Partner wieder einen Heimatkongress. Die Veranstaltung steht im Zusammenhang mit dem 70. Geburtstag des Landes Baden-Württemberg am 25. April.

Den feierlichen Anlass werden wir nutzen, um in einer dreiteiligen Veranstaltung gleichermaßen zurückzublicken und den Blick nach vorne richten: Wo steht unsere Gesellschaft heute? Wie wollen wir die Zukunft gestalten? Im Zentrum stehen dabei Fragen nach dem Standort Baden-Württemberg, nach Bildung, Bildungsgerechtigkeit und Zukunftsfähigkeit, nach Identität, Diversität und Pluralismus. Besonders wollen wir uns die Frage stellen, wie wir eine zunehmend individualisierte, zugleich aber auch polarisierte Gesellschaft auf der Basis gemeinsamer Werte und mit einem friedvollen Miteinander gestalten wollen – als Bausteine einer gemeinsamen Heimat in Baden-Württemberg.

Den ersten Teil bilden am Vor- und Nachmittag zwei Workshops mit Jugendlichen. Die beiden Hauptteile für das Publikum beginnen um 18 Uhr (Einlass 17:30 Uhr) mit einer Lesung und einem Gespräch mit der in Ludwigsburg aufgewachsenen Schriftstellerin Lena Gorelik zu ihrem neuen Buch »Wer wir sind«.

Am Abend laden wir um 20 Uhr (Einlass 19:30 Uhr) zu einem Podiumsgespräch ein unter dem Titel »Wer wollen wir sein?«. Daran teilnehmen werden Landtagspräsidentin Muhterem Aras MdL, Filiz Albrecht, Arbeitsdirektorin der Robert Bosch GmbH, die Schriftstellerin Lena Gorelik, Laura Boga, Doktorandin an der Universität Tübingen sowie Jugendliche aus dem Nachmittags-Workshop. Moderiert wird das Gespräch von der SWR-Journalistin Nicole Köster. Das Motto des ganzen Tages wird daher sein: »Wer wir sind! Wer sind wir?«

Ein Prospekt zu der Veranstaltung ist im pdf-Format zu finden unter WER-WIR-SIND.pdf.

Veranstalter sind der Schwäbische Heimatbund, die Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg, das Evangelische Bildungszentrum Hospitalhof, das Katholische Bildungswerk Stuttgart, das Deutsch-Türkische Forum Stuttgart, der Landesjugendring Baden-Württemberg/Team meX und der Landtag von Baden-Württemberg.

Anmeldung

Bitte melden Sie sich an mit genauer Personenzahl und allen Kontaktdaten per E-Mail an anmeldung@lpb.bwl.de . Falls Sie nach der Anmeldung doch nicht teilnehmen können, bitten wir kurz um Ihre Absage, um die Plätze weitergeben zu können. Kein Kostenbeitrag.

Zulassung zur Veranstaltung

Derzeit gilt im Hospitalhof gemäß den Regelungen für die derzeitige Warnstufe die Zulassung nach 3G – das bedeutet: genesen, geimpft oder getestet (Schnelltest nicht älter als 24 Stunden). Aktuell ist die Teilnahme an Veranstaltungen nur mit FFP2-Maske möglich (auch am Platz).

Aufrufe: 619

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.