„Klimaspaziergang“ über den neuen Omnibusbahnhof und durch den Anlagenpark

Samstag, 4. Juli 2024, 15 Uhr
Mit Dr. Sybille Hartmann

Der Klimawandel ist Fakt und es stellt sich die städtebauliche Aufgabe, wo immer es geht, durch Bäume, Schatten, Wasserflächen oder (Trink-)Brunnen für Kühlung zu sorgen.Vorsorglich sollten – wenn immer möglich – asphaltierte oder betonierte Flächen vermieden werden, die sich an heißen Tagen massiv aufheizen können. Um diese Effekte zu erfahren, bieten wir einen kleinen Klimaspaziergang an. Dr. Sybille Hartmann, die frühere städtische Umweltbeauftragte, führt von der Uhlandstraße, durch den Park, über den Omnibusbahnhof durch die unterschiedlichen „Klimazonen“, die sich in einem kleinen Areal ausbilden können.

Dr. Hartmann wird während des Spaziergangs (im Schatten) auch über die Wirkung von Kaltluftschneisen und die Besonderheiten der Tübinger Topographie in dieser Hinsicht referieren.

Treffpunkt: Uhlanddenkmal um 15 Uhr
Dauer: 1 Stunde
Anmeldung: nicht erforderlich, Eintritt frei | Bitte an Sonnenschutz denken!

 

4. Jul. 2024, 15:00-16:00

Visits: 7