Mann mit Getreidebündeln auf einem Feld

Das Enzgärten-Dickkopf-Dinkelweizen-Projekt

Titelbild: Das Enzgärten-Dickkopf-Dinkelweizen-Projekt und Landwirt Eberhard Rapp (Foto: Manfred Rapp)

Veranstaltungsreihe „Lebendes Kulturerbe erhalten“

Freitag, 05. Juli 2024, 17.00 Uhr

Felderbesichtigung mit Manfred Rapp und Naturland-Bauer Eberhard Rapp

Treffpunkt: Grünes Blatt, Schulstraße 7, Mühlacker-Dürrmenz

Im Rahmen ihrer Veranstaltungsreihe „Lebendes Kulturerbe erhalten“ lädt die Regionalgruppe Stromberg-Mittlere Enz des Schwäbischen Heimatbundes zu einer Begehung von Feldern des Enzgärten-Dickkopf-Dinkelweizens ein. Manfred Rapp informiert über das Projekt und führt zu drei kleinen Versuchsfeldern in Dürrmenz. Anschließend geht es Richtung Sender zum Dickkopf-Dinkelweizen-Feld von Naturland-Bauer Eberhard Rapp, der hier seine besonderen Anbaumethoden erklärt. Die Wegestrecke beträgt ca. 6 km, sie kann auch mit dem PKW zurückgelegt werden.

Die Veranstaltung ist kostenfrei, der SHB freut sich aber über Spenden.
Anmeldung erbeten unter 07043-900186 oder luise.luettmann@t-online.de.

5. Jul. 2024, 17:00

Vaihingen/Enz

Views: 68