drei römische Figuren

Leben am römischen Limes – Fahrt in den Ostalbkreis

Statuengruppe am Odenwaldlimes im Limesmuseum Aalen (Von Haselburg-müller, CC BY-SA 3.0, LINK)

Fahrt Nr. 27

Leitung: Prof. Dr. Holger Sonnabend

Samstag, 16. September 2023 (Tagesfahrt)

Abfahrt: 8.00 Uhr Stuttgart, Karlsplatz
Zustieg: 8.30 Uhr Schorndorf, Bahnhofsvorplatz

Der Limes bildete im heutigen Südwestdeutschland für 170 Jahre lang die Grenze des Römischen Reiches. Zunächst markierten Straßen und Flüsse, später eine vorgeschobene Grenzlinie mit Kastellen, Wachttürmen und einem System aus Wall, Graben und Palisaden die Grenze zwischen Rom und den “Barbaren”. Diese Tagesfahrt führt zu den eindrucksvollen Zeugnissen des Limes im Ostalbkreis und macht dabei auch mit dem zivilen und militärischen Leben in einer Grenzregion des mächtigen Imperium Romanum vertraut.

Programm

Lorch (Limesturm und Übergang vom obergermanischen in den rätischen Limes) – Rainau-Buch (Limespark mit Kastell, Kastellbad, Palisade und rekonstruiertem Wachtturm) – Dalkingen (Limestor) – Aalen (Limesmuseum).

Leistungen:

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • fachlich qualifizierte Reiseleitung
  • alle Führungen und Eintrittsgelder

Preis: € 129,– pro Person

Reise buchen

Unsere Studienfahrten und Exkursionen sind bei unserem Partner Hartmann Reisen in Rottenburg-Oberndorf buchbar.

Direktlink: https://www.hartmann-reisen.eu | Die Reisen 2023 sind ab ca. 15. November buchbar.

Sie können auch eine E-Mail schreiben an info@hartmann-reisen.eu oder anrufen (Mo-Fr 9-17 Uhr) unter 07073 915-00. Es ist zunächst auch weiterhin möglich, sich beim Schwäbischen Heimatbund anzumelden; wir leiten Ihre Anmeldung gerne weiter. Die Abwicklung erfolgt auf jeden Fall über Hartmann Reisen. Einen Reisekatalog senden wir Ihnen übrigens gerne zu.

16. Sep. 2023, 8:00

Aufrufe: 17