Wall in einer Landschaft

Hügelgrab und Zangentor: Das spätkeltische Oppidum Heidengraben

Heidengraben (von Genet, CC BY-SA 3.0, LINK)

Hügelgrab und Zangentor: Das spätkeltische Oppidum Heidengraben auf der Schwäbischen Alb

In Kooperation mit dem Katholischen Bildungswerk Stuttgart

Reise Nr. 7

Leitung: Dr. Gerd Stegmaier

Mittwoch, 26. April 2023 (Tagesfahrt)

Abfahrt: 8.30 Uhr Stuttgart, Karlsplatz
Zustieg: 9.10 Uhr Wendlingen, Busbahnhof

Das spätkeltische Oppidum Heidengraben liegt ca. 30 km südöstlich von Stuttgart auf einer Berghalbinsel der Schwäbischen Alb. Schroffe Felsformationen und steil abfallende Hänge grenzen die Hochfläche eindrucksvoll von der umgebenden Landschaft ab.

Mit einer Gesamtfläche von ca. 1.800 Hektar ist der Heidengraben die größte befestigte Siedlung der keltischen Zeit auf dem europäischen Festland. Seine Befestigungen erstreckten sich einst über mehr als 11 km Länge und sind auch heute noch sehr gut erhalten. Der Heidengraben bildet ein einmaliges Kultur- und Landschaftsdenkmal von europäischem Rang. Er entstand um 130 v. Chr. und war – aufgrund seiner Lage zwischen Rhein und Donau – ein bedeutendes Handelszentrum dieser Zeit. Die Wurzeln seiner Besiedlungsgeschichte reichen aber bis in die Bronzezeit (ab 1500 v. Chr.) zurück. Hiervon zeugen zahlreiche Siedlungs- und Bestattungsplätze, zu denen das Gräberfeld beim Burrenhof, aber auch das weiter entfernte Grabhügelfeld von Zainingen gehören.

Programm

Zainingen (Grabhügelfeld, Hüle) – Heidengraben (Befestigung Tor E) – Grabenstetten (Keltenmuseum) – Siedlungszentrum “Elsachstadt” des Heidengrabens – Ritual- und Bestattungsplatz beim Burrenhof – Heidengraben (Befestigung Tor G).

Leistungen:

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • fachlich qualifizierte Reiseleitung
  • alle Führungen

Preis:

€ 115,– pro Person

Reise buchen

Unsere Studienfahrten und Exkursionen sind bei unserem Partner Hartmann Reisen in Rottenburg-Oberndorf buchbar.

Direktlink: https://www.hartmann-reisen.eu | Die Reisen 2023 sind ab ca. 15. November buchbar.

Sie können auch eine E-Mail schreiben an info@hartmann-reisen.eu oder anrufen (Mo-Fr 9-17 Uhr) unter 07073 915-00. Es ist zunächst auch weiterhin möglich, sich beim Schwäbischen Heimatbund anzumelden; wir leiten Ihre Anmeldung gerne weiter. Die Abwicklung erfolgt auf jeden Fall über Hartmann Reisen. Einen Reisekatalog senden wir Ihnen übrigens gerne zu.

29. Apr. 2023, 8:30

Aufrufe: 14