Blaues Haus von außen

Auf jüdischen Spuren im Süden von Baden: Breisach und Sulzburg

Das blaue Haus in Breisach (Aufnahme: user:joergens.mi, CC BY-SA 3.0, LINK)

Fahrt Nr. 29

Leitung: Prof. Dr. Benigna Schönhagen

Sonntag, 13. Oktober 2024 (Tagesfahrt)

Abfahrt: 7.30 Uhr Stuttgart, Karlsplatz
Zustieg: 8:15 Uhr Tübingen, Busbahnhof
Rückkehr in Stuttgart ca. um 20.00 Uhr

Auch am Oberrhein trugen Juden seit dem Mittelalter zur Entstehung einer reichen und vielfältigen Kultur bei, bis in der NS-Zeit das jüdische Leben ausgelöscht wurde. Heute pflegen Initiativen und Arbeitskreise, aber auch neue jüdische Gemeinden das Erbe dieser wechselvollen Geschichte von Juden und Christen. In den letzten Jahrzehnten ist eine beachtliche Zahl von Gedenkstätten mit unterschiedlichen Konzepten entstanden. Ein frühes Beispiel für Synagogenrekonstruktionen bildet die wiederhergestellte Synagoge in Sulzburg. Im ehemaligen jüdischen Gemeinde- und Schulhaus in Breisach praktiziert die Gedenkstätte Blaues Haus seit 20 Jahren aktive Erinnerungsarbeit.

Die Fahrt erschließt beispielhaft das jüdische Erbe des badischen Südens, sie macht bei Besichtigungen, Führungen und Gesprächen mit Zeiten des fruchtbaren Austauschs wie Zeiten der furchtbaren Verfolgung bekannt und stellt unterschiedliche Konzepte der Erinnerungsarbeit vor.

Programm

Breisach (Rundgang mit Besuch des Münsters und Führung durch die Gedenkstätte im Blauen Haus) – Sulzburg (Besuch der ehem. Synagoge).

Männer werden gebeten, eine Kopfbedeckung mitzunehmen.

Leistungen:

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • fachlich qualifizierte Reiseleitung
  • alle Führungen
  • alle Eintrittsgelder

Preis:

€ 189,– pro Person

Reise buchen

Unsere Studienfahrten und Exkursionen sind bei unserem Partner Hartmann Reisen in Rottenburg-Oberndorf buchbar.

Direktlink: https://www.hartmann-reisen.eu | Die Reisen 2024 sind ab ca. 15. November buchbar.

Sie können auch eine E-Mail schreiben an info@hartmann-reisen.eu oder anrufen (Mo-Fr 9-17 Uhr) unter 07073 915-00. Es ist zunächst auch weiterhin möglich, sich beim Schwäbischen Heimatbund anzumelden; wir leiten Ihre Anmeldung gerne weiter. Die Abwicklung erfolgt auf jeden Fall über Hartmann Reisen. Einen Reisekatalog senden wir Ihnen übrigens gerne zu.

13. Okt. 2024, 7:30

Aufrufe: 15