viele Personen vor einem großen Wasserrad

Die Träger des Kulturlandschaftspreises 1998

Kulturlandschaftspreis 1998: Die Helfer aus Hütten haben sich beim renovierten Wasserrad versammelt (Foto: Max Raiber)

erste Seite eines Zeitschriftenbeitrags
Kulturlandschaftspreis 1998 Bericht

Ein Bericht über die Preisträger 1998 steht Ihnen als Bericht aus der Zeitschrift “Schwäbische Heimat” 1998/4 (pdf-Datei) zur Verfügung.

Die Preisträger 1998

Albvereinsortsgruppen im Landkreis Ludwigsburg

Private kreisweite Koordination von Landschaftspflegearbeiten

Männer mit Heugabeln
Kulturlandschaftspreis 1998: Hoch über dem Neackr am Steilhang pflegen die Mitglieder der Albvereinsgruppe Gemmrigheim einen Standort der Küchenschelle (Foto: Reinhard Wolf)

Aktionsgemeinschaft Steinheim/Murr und Schwäbischer Albverein (Rems-Murr-Kreis)

Einst Weinberg, dann Bauerwartungsland, heute interessantes Naturschutzprojekt – der Burgberg über dem Murrtal

Personen reparieren eine Mauer
Kulturlandschaftspreis 1998: Steinheimer Albvereinler reparieren Trockenmauern am “Burgberg” (Foto: Eric Hirsch)

NABU Ortsgruppe Aalen (Ostalbkreis)

Rettung charakteristischer Feuchtwiesen in der Leintalaue bei Leinzell 

Kulturlandschaftspreis 1998: Weidevieh auf den WIesen des NABU im Leintal bei Horn (Foto: Reinhard Wolf)

Schäferfamilie Kleinbeck, Wildberg-Gültlingen (Kreis Calw)

Pflege von Heidelandschaft um Gültlingen

Schäfer mit Herde
Kulturlandschaftspreis 1998: Schäfer Kleinbeck aus Wildberg-Gültlingen auf der “Hirnschale” (Foto: Amt für Landwirtschaft Wildberg)

Organisator Walter Gutekunst und fünfzehn Helfer, Haiterbach-Oberschwandorf (Kreis Calw)

Renovierung einer steinernen Bogenbrücke über die Waldach bei Haiterbach-Oberschwandorf

Steinbrücke
Kulturlandschaftspreis 1998: Eine Idylle an der Waldach: Die Brücke kann viele weitere Jahrzehnte überdauern (Foto: Reinhard Wolf)

Aktionsgemeinschaft „Schliffkopf“; Baiersbronn (Kreis Freudenstadt)

30 Jahre „Schliffkopfaktion“, zwei Jahre Schwarzwälder Weidelandschaft

Personen und ein Bagger bei Waldarbeiten
Kulturlandschaftspreis 1998: Bei der jährlichen Schliffkopfaktion sind Maschineneinsatz und Arbeitskraft notwendig (Foto: Friederike Scharfe)

Gerold Wein und zwei Gesellschafter, Alpirsbach-Reinerzau (Kreis Freudenstadt)

 „Schwarzwälder Weidelandgesellschaft“

Rinder auf einer Waldweide
Kulturlandschaftspreis 1998: Dank der Hinterwälder Rinder kann das offene Landschaftsbild des Schliffkopfs erhalten werden (Foto: Gerold Wein)

Ortsgruppe Epfendorf des Schwäbischen Albvereins, Epfendorf (Kreis Rottweil)

Pflege der Wacholderheide Käpelleshalde Epfendorf

Person blickt von einer Bank ins Tal
Kulturlandschaftspreis 1998: Der Ausblick von der Kapelle auf Epfendorf ist nur aufgrund jahrelanger Pflegearbeiten möglich (Foto: Albverein Epfendorf)

Schelklingen-Hütten (Alb-Donau-Kreis)

Pflege von Natur und Landschaft: Hütten im Schmiechtal

Kulturlandschaftspreis 1998: Die Wacholderheide an der Eichhalde bei Hütten konnte vor dem Verwachsen gerettet werden (Foto: Max Raiber)

Aufrufe: 21

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.