Maschine aus Holz

Schätze der Uni Tübingen: 400 Jahre Schickardsche Rechenmaschine und mehr

Nachbau der Rechenmaschine von Wilhelm Schickard, 1623 (von Herbert Klaeren, CC BY-SA 3.0, LINK)

Schätze der Universität Tübingen: 400 Jahre Schickardsche Rechenmaschine und Ausgrabungen aus Troja

Fahrt Nr. 2

Leitung: Dr. Frauke Sonnabend und Prof. Dr. Herbert Klaeren

Dienstag, 14. März 2023 (Tagesfahrt)

Abfahrt: 8.30 Uhr Stuttgart, Karlsplatz

Der Theologe, Astronom und Mathematiker Wilhelm Schickard (1592–1635) erfand 1623, lange vor Pascal und Leibniz, in Tübingen eine mechanische Rechenmaschine, die bereits Addition und Subtraktion beherrschte. Ihre Besonderheit ist der automatische Zehnerübertrag. Das einzig vollendete Exemplar ging verloren. Der Tübinger Professor B. v. Freytag-Löringhoff rekonstruierte 1957 bis 1960 diese “Rechenuhr” und stellte ihre Funktionstüchtigkeit unter Beweis. Eine Nachbildung ist heute im Besitz des nach Schickard benannten Instituts für Informatik der Universität Tübingen. Bei einer Führung wird die Maschine erklärt und mit Beispielrechnungen vorgeführt. Im Anschluss wird kurz das Computermuseum des Instituts besichtigt.

Gleich drei Jubiläen sind Anlass für die Ausstellung “Troja, Schliemann und Tübingen” im Museum der Universität auf dem Tübinger Schloss: Vor 200 Jahren wurde Heinrich Schliemann, der Entdecker von Troja, geboren, seit 30 Jahren bildet Troja einen Forschungsschwerpunkt der Universität und das Museum feiert seinen 25. Geburtstag. Neben dem Leben und den Forschungen von Heinrich Schliemann werden die Funde der Grabungen, die Manfred Korfmann im Auftrag der Universität Tübingen in Troja durchgeführt hat und die seit 2012 von Ernst Pernicka fortgeführt werden, im Zentrum der Ausstellung stehen. Besucht werden auch weitere Schätze des Museums, wie die sensationellen ur- und frühgeschichtlichen Funde von der Schwäbischen Alb, sowie die ägyptische Sammlung “Götter und Gräber”.

Leistungen:

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • fachlich qualifizierte Reiseleitung
  • alle Führungen
  • alle Eintrittsgelder

Preis:

€ 109,– pro Person

Reisepapiere für deutsche Staatsangehörige: gültiger Personalausweis oder Reisepass

Reise buchen

Unsere Studienfahrten und Exkursionen sind bei unserem Partner Hartmann Reisen in Rottenburg-Oberndorf buchbar.

Direktlink: https://www.hartmann-reisen.eu | Die Reisen 2023 sind ab ca. 15. November buchbar.

Sie können auch eine E-Mail schreiben an info@hartmann-reisen.eu oder anrufen (Mo-Fr 9-17 Uhr) unter 07073 915-00. Es ist zunächst auch weiterhin möglich, sich beim Schwäbischen Heimatbund anzumelden; wir leiten Ihre Anmeldung gerne weiter. Die Abwicklung erfolgt auf jeden Fall über Hartmann Reisen. Einen Reisekatalog senden wir Ihnen übrigens gerne zu.

14. Mrz. 2023, 8:30

Aufrufe: 17