farbige Figuren

Niki de Saint Phalle und Romantik-Museum (Kunstreise Frankfurt am Main)

Niki de Saint Phalle: Nanas in Hannover (von JuergenG, CC BY-SA 3.0, LINK)

Reise Nr. 3

Leitung: Sibylle Setzler M.A.

Mittwoch, 15. März 2023 (Tagesfahrt)

Zustieg: 6.35 Uhr Tübingen, Busbahnhof
Abfahrt: 7.30 Uhr Stuttgart, Karlsplatz
Zustieg: 8.15 Uhr “Parken und Mitnehmen” an der Autobahnausfahrt Heilbronn-Untergruppenbach

Im Frühjahr 2023 würdigt die Schirn eine der berühmtesten Künstlerinnen des 20. Jahrhunderts: Niki de Saint Phalle. In einer großen Ausstellung beleuchtet die Kunsthalle das facettenreiche Werk und die unverwechselbare Formensprache dieser außergewöhnlichen Kunstschaffenden. Mit ihren betont rebellischen Arbeiten stellte sie den weiblichen Körper und das Frausein in den Mittelpunkt. Die “Nanas”, ihre bunten, großformatigen Frauenfiguren, begründeten ihren internationalen Erfolg und gelten bis heute als ihr Markenzeichen. Dabei ist das künstlerische Spektrum der Autodidaktin sehr viel breiter, ihr Werk gesellschaftskritischer als weithin angenommen. Sie nahm sich sozialer und politischer Themen an, kritisierte Institutionen und Rollenbilder und schuf eindrückliche Installationen im öffentlichen Raum. Die Wirkungskraft ihrer Kunst entfaltet sich in Malerei, Zeichnung, Assemblagen, Aktionen wie auch im Theater, in Film und Architektur.

Seit September 2021 wird die vielseitige Museums-Landschaft Frankfurts durch das Romantik-Museum ergänzt. Das Museum präsentiert einzigartige Originale mit innovativen Ausstellungsformen, die die Zeit der Romantik als Schlüsselepoche für die Moderne erfahrbar machen. Im Dialog mit dem benachbarten Goethe-Haus sind Manuskripte, Graphik, Gemälde und Gebrauchsgegenstände zu sehen. Goethe selbst wird dabei in ein neues Licht gerückt. Der nachmittägliche Besuch dieses Museums soll den Ausstellungsbesuch ergänzen.

Leistungen:

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • fachlich qualifizierte Reiseleitung
  • alle Führungen
  • alle Eintrittsgelder

Preis: € 155,– pro Person

Reise buchen

Unsere Studienfahrten und Exkursionen sind bei unserem Partner Hartmann Reisen in Rottenburg-Oberndorf buchbar.

Direktlink: https://www.hartmann-reisen.eu | Die Reisen 2023 sind ab ca. 15. November buchbar.

Sie können auch eine E-Mail schreiben an info@hartmann-reisen.eu oder anrufen (Mo-Fr 9-17 Uhr) unter 07073 915-00. Es ist zunächst auch weiterhin möglich, sich beim Schwäbischen Heimatbund anzumelden; wir leiten Ihre Anmeldung gerne weiter. Die Abwicklung erfolgt auf jeden Fall über Hartmann Reisen. Einen Reisekatalog senden wir Ihnen übrigens gerne zu.

15. Mrz. 2023, 7:30

Aufrufe: 429