Gebäude mit Veranda aus Fachwerk

Münsingen. Altes Lager und Gruorn

Samstag, 29. Juli 2023, 8.00 Uhr

Fahrt mit Lothar Döbler

Anmeldung: 07022 210805 | lothar@doebler-nuertingen.de

Treffpunkt: Kindergarten Rieth, Robert-Mayer-Straße 40

Kostenbeitrag 39 € Mitglieder, 45 € Nichtmitglieder

Die Württembergische Militärverwaltung richtete 1895 auf dem Münsinger Hardt einen Truppenübungsplatz ein. Bis 1897 wurden die ersten Unterkünfte aufgebaut und erstes Scharfschießen geübt. Militärischer Hochbetrieb herrschte von 1933 bis zum Zweiten Weltkrieg. Danach übernahmen französischen Besatzungstruppen das Gelände. Seit 1957 führte auch die Bundeswehr hier ihre Übungen durch. Im Jahr 2005 endete die militärische Nutzung. Heute ist der größte Teil gemeindefreies Gebiet und wird als Gutsbezirk Münsingen vom Landkreis Reutlingen verwaltet. Das ehemalige Dorf Gruorn liegt inmitten dieses Teils des Biosphärengebiets Schwäbische Alb. Es ist heute ein Erlebnisort, der durch Initiative von Nachfahren ehemaligen Bewohnern nicht vergessen wird.

Titelbild: Gebäude SO 1 im Alten Lager Münsingen (Von Unterillertaler – Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, LINK)

29. Jul. 2023, 8:00

Aufrufe: 125