Fenster an einem Holzhaus

Angelika Kauffmann trifft James Turrell – Entdeckungen in Vorarlberg und in Graubünden

Fenster am Angelika-Kaufmann-Museum (von Wolfgang Sauber, CC BY-SA 3.0, LINK)

Reise Nr. 26

Leitung: Stefanie Alber M.A.

Abreise: Donnerstag, 7. September 2023
Rückreise: Sonntag, 10. September 2023 (4 Reisetage)

Abfahrt: 8.00 Uhr Echterdingen, S-Bahnhof (Rückkehr ca. zwischen 18.30 und 20.00 Uhr)
Ihre Abholzeit mit dem Taxiservice entnehmen Sie bitte den Reiseunterlagen.
Zustieg: 9.00 Uhr Autobahnraststätte Seligweiler (Ulm-Ost) (Rückkehr ca. zwischen 17.30 und 19.00 Uhr)
unverbindliche Zeitangaben, Änderungen vorbehalten.

Die herrlichen Alpenpanoramen Vorarlbergs und Graubündens bieten die Kulisse für diese spätsommerliche Kunstreise.

Angelika Kauffmann war ein einzigartiges Ausnahmetalent in der Malerei und eine der berühmtesten und erfolgreichsten Künstlerinnen des 18. Jahrhunderts, deren Porträtmalerei an den europäischen Höfen ihrer Zeit außerordentlich geschätzt war. Bis heute lieben wir ihre Bilder! Sie wurde 1741 in Chur geboren und starb 1807 in Rom. Ihr Vater hatte sie in Malerei unterwiesen und schon als Kind feierte sie in Italien erste Erfolge. 1757 zog die Familie nach dem Tod der Mutter nach Schwarzenberg im Bregenzer Wald in das elterliche Haus, das heute als Angelika-Kaufmann-Museum geführt wird.

Der Skyspace Lech ist eine begehbare Kunstinstallation des US-amerikanischen Lichtkünstlers James Turrell im vorarlbergischen Tannegg/Oberlech. Der weltbekannte Künstler (geb. 1943) hat für Lech einen Lichtraum entworfen, in dem das Zusammentreffen von Himmel und Erde mit neuem Blick erlebt wird. In der hochalpinen Landschaft werden die Farben des Himmels intensiv und eindrücklich und die Qualität von purem Licht erlebbar. Zwischen diesen beiden spannenden und außergewöhnlichen Künstlerpersönlichkeiten bewegen wir uns auf dieser Reise, die auch Besuche im Museum Würth in Chur und im Kunsthaus Bregenz einschließt.

1. Tag: Anreise nach Vorarlberg: Tannegg-Oberlech (Besuch des Skyspace von Lichtkünstler James Turrell, in dem Licht neu erfahrbar gemacht wird) – 3 Übernachtungen in Bludenz.

2. Tag: Ein Tag in Chur: Stadtrundgang – Bündner Kunstmuseum mit Sitz in der historischen Villa Planta mit modernem Erweiterungsbau, vorwiegend Exponate von Bündner und Schweizer Künstlern – Forum Würth Chur mit Skulpturenpark.

3. Tag: In den Bregenzerwald: Schwarzenberg (Angelika-Kauffmann-Museum, Pfarrkirche Hl. Dreifaltigkeit mit reicher Ausstattung).

4. Tag: Ein Abstecher nach Bregenz: Das Kunsthaus Bregenz zeigt in der Vorarlberger Landeshauptstadt in wechselnden Ausstellungen internationale zeitgenössische Kunst. Seine exzellente Architektur wurde von dem bekannten Schweizer Architekten Peter Zumthor im Auftrag des Landes Vorarlberg geplant und in den Jahren 1990 bis 1997 errichtet – Rückfahrt nach Stuttgart.

Gutes Schuhwerk und ausreichende Kondition sind erforderlich. Der Weg zum Skyspace Lech ist mit einem kurzen Anstieg verbunden (ca. 25 Minuten).

Leistungen:

  • Taxiservice
  • Fahrt im modernen Reisebus
  • fachlich qualifizierte Reiseleitung
  • 3 Übernachtungen mit Frühstück in einem Hotel der guten Mittelklasse, Zimmer mit Dusche/WC
  • ggf. Kurtaxen/Tourismusabgaben
  • 3 Abendessen
  • alle Führungen
  • alle Eintrittsgelder

Preis:

€ 985,- pro Person im Doppelzimmer
€ 1.045,- pro Person im Einzelzimmer

Außer beim Frühstück und den oben angegebenen Getränken zum Abendessen sind Getränke zu den Mahlzeiten nicht im Reisepreis enthalten.

Reisepapiere für deutsche Staatsangehörige: gültiger Personalausweis oder Reisepass

Versicherungen (auf Wunsch buchbar, s. Allg. Hinweise):
€ 47,– (DZ), € 67,– (EZ) pro Person für die Reiserücktrittskostenversicherung
€ 52,– (DZ), € 69,– (EZ) pro Person für die Reiserücktrittskostenversicherung mit Reisekrankenversicherung

Zu Mindestteilnehmerzahl, Absagefrist und Gruppengröße siehe Allgemeine Hinweise

Reise buchen

Unsere Studienfahrten und Exkursionen sind bei unserem Partner Hartmann Reisen in Rottenburg-Oberndorf buchbar.

Direktlink: https://www.hartmann-reisen.eu | Die Reisen 2023 sind ab ca. 15. November buchbar.

Sie können auch eine E-Mail schreiben an info@hartmann-reisen.eu oder anrufen (Mo-Fr 9-17 Uhr) unter 07073 915-00. Es ist zunächst auch weiterhin möglich, sich beim Schwäbischen Heimatbund anzumelden; wir leiten Ihre Anmeldung gerne weiter. Die Abwicklung erfolgt auf jeden Fall über Hartmann Reisen. Einen Reisekatalog senden wir Ihnen übrigens gerne zu.

7. Sep. 2023 bis 10. Sep. 2023, 8:00

Aufrufe: 26