Ausschnitt aus dem Titel einer Zeitschrift mit historischen Geldscheinen

Schwäbische Heimat 2022|2

Die “Schwäbische Heimat” ist mehr als die Mitglieder-Zeitschrift des Schwäbischen Heimatbundes. Sie ist eine in Fachkreisen wie in der breiten Leserschaft anerkannte Vierteljahresschrift, in der ein breites Themenspektrum in wissenschaftlich fundierter und dennoch lesbarer Form Platz findet. Die “Schwäbische Heimat” ist so vielseitig wie der Schwäbische Heimatbund selbst!

Inhaltsverzeichnis 2022|2

Titel einer Zeitschrift
Notgeldscheine aus Stuttgart (mit Daimlerwagen und Schiller, 1923), Schwäbisch Gmünd (mit einem Vers Justinus Kerners, 1921), Schorndorf (mit der Darstellung des historischen Frauenaufstands, 1920), Reutlingen (mit Marienkirche und Achalm, 1918) und Tettnang (1918).
  • Wie kann man für Demokratie werben? Interview mit Sibylle Thelen (Irene Ferchl) [Beitrag in voller Länge]
  • Die geflutete Währung – Geldnot und Notgeld in Schwaben 1917–1923 (Dirk Schindelbeckl) [Leseprobe]
  • Die US-Bunkeranlage im Staatswald – Relikte des Kalten Krieges (Ulrich Müller)
  • »Das Tal des Todes« – Griechische Zwangsarbeiter bei Geislingen 1944/45 (Iason Chandrinos und Volker Mall)
  • Vom Kunstdruck zur Ansichtskarte Verbilligung als Demokratiemotor (Uwe Degreif)
  • In Japan hoch verehrt – in Württemberg wenig bekannt: Erwin von Baelz (Catharina Raible)
  • Museen im Blick: Das Kunstmuseum Reutlingen (Dietrich Heißenbüttel)
  • Einst die »zukunftsweisende Lösung«, heute eine Bausünde? Das Verkehrsbauwerk Augsburger Platz in Stuttgart-Bad Cannstatt (Bettina Ute Bonhard)
  • Über das Flanieren und Wahrnehmen – Die innere und die äußere Stadt (Dorothee Baumann)
  • Kelten im Schwarzwald – Wahrheit oder Mythos? (Peter Graßmann)
  • Kirchliches Wirken und wirtschaftliches Handeln – Die Korntaler Güterkaufsgesellschaft (Albrecht Rittmann) [Leseprobe]
  • Doctor Johann Reichlin von Stuetgarten – Sein Haus als Zentrum des Humanismus und Asyl für die Rechte der Juden (Fritz Endemann)

Hier finden Sie aktuelle Buchbesprechungen aus der »Schwäbischen Heimat«.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Falls Sie noch nicht SHB-Mitglied sind, senden wir Ihnen gerne eine Ausgabe der ‘Schwäbischen Heimat’ zu. Ein Anruf (0711 23942-0) oder eine E-Mail genügt.

Dass die Mitgliedschaft im Schwäbischen Heimatbund den Bezug der “Schwäbischen Heimat” einschließt, haben Sie bereits erfahren. Wenn Sie SHB-Mitglied werden möchten, finden Sie unter Mitgliedschaft weitere Informationen.

Aufrufe: 476

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert