Männer und Frauen bei der Landschaftspflege an einem steilen Hang

Landschaftspflege am Grafenberg 2023

Mit Bangen blickten manche am Freitagmorgen zum wolkenverhangen Himmel, ob die angesetzte Pflegeaktion am Grafenberg wohl stattfinden kann? Doch gegen 14 Uhr konnte der Vorsitzende der Regionalgruppe Herrenberg-Gäu Fritz Deppert die 28 Mitglieder und Helfer, darunter drei Frauen, am Fuße des Grafenberges begrüßen.

drei Personen mit Heugabeln an einem steilen Hang
Aktion Grafenberg 2023 (Foto: Fritz Deppert)

Nach einer kurzen Ansprache stellten sich alle mit Gabeln und Rechen bewaffnet zum obligatorischen Foto zusammen. Danach ging‘s den steilen Hang hinauf, wo bereits Tage zuvor der Landschaftspfleger Jörg Maurer mit seiner Truppe die Robinienschösslinge, Brombeeren und Gras abgemäht hatte. Leider haben sich die Invasiven Robinien immer weiter ausgebreitet, aber bei einer Inspektion im Sommer hatte sich gezeigt, dass die Trockenwiese doch noch intakt ist, unter anderem wurde auch blühender, wilder Oregano entdeckt. Fritz-Eberhard Griesinger, der ehemalige Vorsitzende des SHB, der traditionsgemäß ein Schlückchen Wein nach Ende der Aktion ausschenkte, konnte dem Zustand und der Erweiterung der Pflegefläche nur Lob zollen.

vier Männer mit Heugabeln
SHB-Vorsitzender Josef Kreuberger, SHB-Geschäftsführer Dr. Bernd Langner, Mönchbergs Ortsvorsteher und Herrenbergs OB-Kandidat Nico Reith und SHB-Regionalgruppen-Vorsitzender Fritz Deppert bei der Pflegeaktion am Grafenberg bei Kayh 2023 (Foto: Ludwig Mayer)

Das Mähgut wurde zusammengerecht und mit Gabeln auf Planen gesetzt. Mit den schweren Fuhren ging’s dann den Hang hinab zum Abladedepot und wieder den steilen Hang hinauf. Hier hat sich unser neuer Helfer, der Oberbürgermeister-Kandidat und Mönchberger Ortsvorsteher Nico Reith, sehr engagiert; mehrmals hat er die Planen gefüllt und zu Tal gebracht. Er war von der Aktion, wenn auch anstrengend, sehr angetan und hat vor Ort gesehen, wie Ehrenamtliche sich für den Erhalt unserer Landschaft einsetzen.

einige Personen prosten einander zu
Das traditionelle Glas Wein aus den Händen des früheren SHB-Vorsitzenden Fritz-Eberhard Griesinger (in der grünen Jacke) nach der Pflegeaktion am Grafenberg bei Kayh 2023 (Foto: Ludwig Mayer)

Nach etwa zwei Stunden konnte dank der vielen Helfer zum Abmarsch geblasen werden, wobei es  zu Verzögerungen kam, weil es doch aus dem bunten Haufen heraus zu vielen Gesprächen und Fachsimpeleien kam.

zahlreiche Männer und Frauen zum Foto aufgestellt
Der Pflegetrupp nach der Aktion Grafenberg 2023 (Foto: Fritz Deppert)

Anschließend konnte beim verdienten Vesper im »Ochsen« in Breitenholz der Vorsitzende des SHB Josef Kreuzberger, der, wie auch der Geschäftsführer Dr. Bernd Langner, die selbstverständlich die aktiv Aktion unterstützten, den Akteuren danken und der Trockenwiese ein gutes Gedeihen im nächsten Jahr wünschen.

Fritz Deppert

Bildergalerie

Views: 253

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert