weißer Stein

[ABGESAGT] Seelilien, Mammut und Madonna

Aufgeschnittener Teil eines Placunopsisriffs aus Berlichingen vor dem Muschelkalkmuseum Ingelfingen (Aufnahme: Xocolatl, gemeinfrei, LINK)

Fahrt Nr. 5

Leitung: Dr. Günter Schweigert

Sonntag, 28. April 2024 (Tagesfahrt)

Leider muss diese Fahrt aufgrund einer Terminkollision des Reiseleiters abgesagt werden.

Abfahrt: 8.00 Uhr Stuttgart, Karlsplatz
Zustieg: 8.45 Uhr „Parken und Mitnehmen“ an der Autobahnausfahrt Heilbronn-Untergruppenbach

Die Tagesfahrt führt uns zunächst nach Bad-Mergentheim-Stuppach, überregional bekannt durch die „Stuppacher Madonna“, ein im frühen 16. Jahrhundert entstandenes Marienbild von Matthias Grünewald. Nach dessen Besichtigung wenden wir uns erdgeschichtlichen Themen im angrenzenden Hohenlohischen zu. Das Muschelkalkmuseum Hagdorn in Ingelfingen ist in erster Linie den Fossilien des Muschelkalks und Lettenkeupers und deren Erforschung gewidmet, die hier in einzigartiger Vielfalt mit beeindruckenden Exponaten präsentiert werden, darunter Reste von Seelilien, Meeressauriern und Riesenlurchen. Der Museumsgründer und -leiter Dr. h.c. Hans Hagdorn, einer der besten Experten der Triaszeit und speziell der Stachelhäuter aus dieser Zeit, führt durch die Ausstellung.

Mittags ist die Einkehr in einem Restaurant in Ingelfingen unweit des Muschelkalkmuseums vorgesehen. Im Anschluss direkt von dort aus kleine Fußwanderung zu Aufschlüssen im Unteren Muschelkalk und Buntsandstein sowie an die Stelle, an der im 19. Jahrhundert auf der Suche nach Steinkohle eine Tiefbohrung abgeteuft wurde. Optional besuchen wir einen Gesteinsaufschluss im Oberen Muschelkalk bei Schwäbisch Hall. Abschließend begeben wir uns nach Schwäbisch Hall zur St. Michaelskirche, wobei dort ein ganz besonders erdgeschichtliches Exponat im Fokus steht, das zwar an prominenter Stelle Jahrhunderte überdauert hat, von den allermeisten Kirchenbesuchern aber gar nicht wahrgenommen wird.

Wettergemäße Kleidung und festes, aber nicht zu schweres Schuhwerk sind angeraten.

Programm:

Stuppach (Stuppacher Madonna) – Ingelfingen (Muschelkalkmuseum, Einkehr) – kleine Fußwanderung zu Aufschlüssen im Buntsandstein und Muschelkalk – Tiefbohrung Ingelfingen – Schwäbisch Hall (Oberer Muschelkalk, St. Michaelskirche).

Leistungen:

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • fachlich qualifizierte Reiseleitung
  • alle Führungen
  • alle Eintrittsgelder

Preis:

€ 146,– pro Person

Reise buchen

Unsere Studienfahrten und Exkursionen sind bei unserem Partner Hartmann Reisen in Rottenburg-Oberndorf buchbar.

Direktlink: https://www.hartmann-reisen.eu | Die Reisen 2024 sind ab ca. 15. November buchbar.

Sie können auch eine E-Mail schreiben an info@hartmann-reisen.eu oder anrufen (Mo-Fr 9-17 Uhr) unter 07073 915-00. Es ist zunächst auch weiterhin möglich, sich beim Schwäbischen Heimatbund anzumelden; wir leiten Ihre Anmeldung gerne weiter. Die Abwicklung erfolgt auf jeden Fall über Hartmann Reisen. Einen Reisekatalog senden wir Ihnen übrigens gerne zu.

28. Apr. 2024, 8:00

Visits: 188