Bäume an einer steilen Wiese

10 Jahre Regionalgruppe Herrenberg-Gäu

»Willkommen zum Kindergeburtstag« – so empfing am 16. September 2023 der Vorsitzende der Regionalgruppe des Schwäbischen Heimatbundes Fritz Dep­pert seine Gäste: eine beachtenswerte Zeit in einer kurzlebigen Welt. Gefeiert wurde in der Kayher Kelter, in der auch die alljährlichen Mitgliederversammlun­gen stattfinden. Es wurden heimische Getränke und Gebäck angeboten, sodass für das leibliche Wohl bestens gesorgt war.

Den rund 35 Besuchern und der Presse wurde ein abwechslungsreiches Pro­gramm geboten: Den Rückblick über die Aktivitäten der vergangenen Jahre illust­rierte Fritz Deppert mit zahlreichen Bil­dern, die bei einigen Gästen schöne Erin­nerungen hervorriefen, war doch jedem bewusst, wie schnell die Zeit vergeht. An Zukunftsthemen mangelt es wahrlich nicht – man muss nur die richtigen Leute finden, um die Regionalgruppe dabei zu unterstützen. Mithelfer für bestimmte Aktionen wie etwa die Pflege des Grafen­bergs konnten bisher immer wieder ge­wonnen werden. Mitgliedern die Vereins­arbeit darüber hinaus schmackhaft zu machen, ist schon viel schwieriger.

Über »Denkmalschutz, Naturschutz, Lan­deskunde und -geschichte, Kunst-und Kulturgeschichte« – und damit über die aktuelle Arbeit des Vereins referierte dann SHB-Geschäftsführer Dr. Bernd Langner. Mit dem Begriff »Heimat« waren in seiner breiten Darstellung diese Auf­gaben und Ziele klar umrissen, sind sie doch die Säulen des Schwäbischen Hei­matbundes. Mit Diskussionen und guten Gesprächen klang der Abend aus.

Otto Beerstecher

Titelbild: Grafenberg bei Herrenberg-Kayh (Aufnahme: Bernd Langner)

Bildergalerie

Views: 464

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert