Drei Personen vor einem Bauplan

13. Baden-Württembergischer Tragwerksplaner-Tag

Schwäbischer Heimatbund ist ideeller Unterstützer des Tragwerksplaner-Tages am Mittwoch, 29. November 2023, auf der Messe Stuttgart, Kongress West.

Der Tragwerksplanung fällt im Planungsprozess von Bauwerken eine zentrale Bedeutung zu. Tragwerksplaner entwickeln, entwerfen, konstruieren und bemessen anspruchsvolle Bauwerke gemeinsam mit Architekten und anderen Planungsdisziplinen. Standsicherheit und Gebrauchstauglichkeit, aber auch Wirtschaftlichkeit und Gestaltung hängen entscheidend von den Beiträgen der Tragwerksplaner ab. Sie tragen in diesem Sinne eine überragende Verantwortung in allen Planungs- und Bauprozessen. Um diesen hohen Anforderungen gerecht zu werden, müssen sich Tragwerksplaner regelmäßig und auf höchstmöglichem Niveau weiterbilden sowie mit neuesten Entwicklungen und Produkten vertraut machen. In Ergänzung dazu ist aber auch ein regelmäßiger Austausch mit Auftraggebern, Produktherstellern und ausführenden Unternehmen wünschenswert und sinnvoll.

Titel eines Faltblatts mit drei Personen vor einem Bauplan
Das Programm des Tragwerksplaner-Tages als pdf zum Herunterladen

In diesem Sinne will der Tragwerksplaner-Tag mit interessanten, aktuellen und breit gefächerten Vorträgen seinen Beitrag für eine Baukultur leisten, die den gegenwärtigen Anforderungen gerecht wird.

Programm

  • 09:00 Uhr Begrüßungskaffee
  • 09:30 Uhr Begrüßung Dr. Christian Schneider, Ministerialdirektor und Amtschef im Ministerium für Landesentwicklung und Wohnen Baden-Württemberg Prof. Dr.-Ing. Stephan Engelsmann, Präsident der Ingenieurkammer Baden-Württemberg Moderation Dipl.-Ing. Max Gölkel, Beratender Ingenieur, Vorsitzender des AK Tragwerksplanung
  • 10:00 Uhr Schlauer durch KI – Wie Künstliche Intelligenz unser Denken, Lernen und Arbeiten revolutioniert Prof. Dr.-Ing. Maja Temerinac-Ott, Fakultät Informatik, HFU Furtwangen
  • 10:30 Uhr Cybersecurity in Ingenieurbüros Philipp Schmitt, Produktmanager Cybersecurity Leitwerk AG, Appenweier
  • 11:00 Uhr Frage- und Diskussionsrunde
  • 11:15 Uhr Pause
  • 11:45 Uhr Frühe Eisenbetonkonstruktionen um 1900 Dr.-Ing. Sabine Kuban, Landesamt für Denkmalpflege im Regierungspräsidium Stuttgart
  • 12:15 Uhr Beton-Deckenbodensystem Prof. Philippe Block, ETH Zürich und Francesco Ranaudo, Vaulted AG
  • 12:45 Uhr Pause mit Mittagsimbiss und Gelegenheit zum Besuch der Aussteller
  • 14:00 Uhr Erdbebenauslegung von Bauwerken – Stand und Entwicklung europäischer Vorschriften (EC 8) und deren Anwendung in Deutschland; notwendige oder überzogene Anforderungen? Dr.-Ing. Franz-Hermann Schlüter, SMP Ingenieure im Bauwesen GmbH, Karlsruhe
  • 14:30 Uhr Novellierung DIN 1045 – BBQ (Zielgruppe Tragwerks- und Objektplaner, Bauherren / Bezahler / Ausführende) Alexander Grünewald, InformationsZentrum Beton GmbH
  • 15:15 Uhr Pause
  • 15:45 Uhr Untersuchungen zu schwingungsanfälligen Holz-Beton- Verbundkonstruktionen und deren Einflussfaktoren Masterarbeit von Frank Müller, M.Sc.
  • 16:05 Uhr Regelung der Bauprodukte im europäischen Rechtsrahmen – aktueller Stand Dipl.-Ing. Axel Bißwurm, Bundesvereinigung der Prüfingenieure – bvpi
  • 16:35 Uhr Rückbauprojekt einer großen Industriehalle unter den Aspekten der Tragwerksplanung und der Nachhaltigkeit Dipl.-Ing. Max Gölkel, IGG Gölkel GmbH & Co. KG
  • 17:05 Uhr Abschluss
  • 17:15 Uhr Ende der Veranstaltung
verschiedene Logos von Vereinen und Institutionen

Termin:

  1. November 2023, 09:00 – 17:15 Uhr

Ort:

Landesmesse Stuttgart GmbH Kongress West Räume W1+W2 sowie W3+W4 Zugang über den Eingang West; 70629 Stuttgart www.messe-stuttgart.de/besucher/messegelaende

Anmeldung:

https://www.beton.org/29112023-stuttgart

Schirmherrschaft:

Dr. Christian Schneider, Ministerialdirektor und Amtschef im Ministerium für Landesentwicklung und Wohnen Baden-Württemberg

Partner / Veranstalter:

Ingenieurkammer Baden-Württemberg VPI Vereinigung der Prüfingenieure für Bautechnik, LV Baden-Württemberg e.V. VBI Verband Beratender Ingenieure e.V. Fachverband Beton- und Fertigteilwerke Baden-Württemberg InformationsZentrum Beton GmbH Landkreistag Baden-Württemberg Gemeindetag Baden-Württemberg Schwäbischer Heimatbund e.V.

Zielgruppen:

Tragwerksplaner, Fachingenieure, Bauherrenvertreter, Behörden, Bauunternehmen, Produkthersteller und Studierende

Anerkennung:

Die Anerkennung als Fortbildung ist bei den Architekten- und Ingenieurkammern und der DENA beantragt.

Teilnahmebedingungen:

Die Teilnahme am Seminar kostet 249,– € pro Person (Mitglieder Veranstalter 179 €, Studierende 29 € p.P., jeweils inkl. MwSt.) für Seminarteilnahme, Teilnehmerunterlagen und Teilnahmezertifikat.

Bitte überweisen Sie den Betrag nach Erhalt Ihrer persönlichen Rechnung unter Angabe der Rechnungsnummer auf unser Konto. Bei einer Nichtteilnahme am Seminar wird dennoch die gesamte Kostenbeteiligung fällig. Eine Abmeldung mit Rückerstattung des Teilnehmerbeitrags ist bis spätestens 5 Tage vor dem Seminar und ausschließlich schriftlich (Fax) oder per E-Mail möglich.

Veranstalter und Ansprechpartner für weitere Informationen:

InformationsZentrum Beton GmbH Siegfried Fiedler Tel. 0172 / 766 115 6

29. Nov. 2023, 9:00-17:30

Visits: 131