Presse

Heimat als Aufgabe schließt auch eine aktive Pressearbeit mit ein.
Vertreter der Medien richten ihre Fragen bitte an die Geschäftsführung des Schwäbischen Heimatbundes:

Dr. Bernd Langner
Geschäftsführer
Schwäbischer Heimatbund e.V., Weberstraße 2, 70182 Stuttgart
Tel. 0711 23942-0, info@schwaebischer-heimatbund.de

Aktuelle SHB-Pressemitteilungen

Die Trägerinnen und Träger des Kulturlandschaftspreises 2022

Die folgenden Abbildungen dürfen kosten- und lizenzfrei unter Nennung der Bildautorinnen und -autoren zur Berichterstattung verwendet werden. Sie sind auch im Dateinamen genannt. Zum Herunterladen auf das Bild klicken.

Menschen transportieren einen sehr schweren Stein
Jugend-Kulturlandschaftspreis 2022: Paul-Aldinger-Schule, Steinheim-Kleinbottwar (Foto: Archiv Paul-Aldinger-Schule)
Menschen arbeiten im Weinberg
Kulturlandschaftspreis 2022: Eberhard Wallis und das Team Steiler Zucker, Neuhausen/Filder (Foto: Archiv Steiler Zucker)
Schafe auf einer Heide
Kulturlandschaftspreis 2022: Schwäbischer Albverein Ortsgruppe Bonlanden mit Tierhalter Daniel Vogel, Filderstadt-Bonlanden (Foto: Dieter Vogel)
Rinder im Wald
Kulturlandschaftspreis 2022: Sven Wahl, Hohenstein-Eglingen (Foto: Niko Klemenz)
Bäume an einem Hang
Kulturlandschaftspreis 2022: Erbengemeinschaft Claudia und Robert Fischer, Balingen (Foto: Horst Peter Öhler)
 
Sanierte Mauern in einem steilen Weinberg
Kulturlandschaftspreis 2022: Heimatverein Backhäusle e.V., Vaihingen/Enz-Roßwag (Foto: Hans Schmid)
Kapelle vor zwei hohen Bäumen
Kulturlandschaftspreis 2022: Edeltraud und Johann Kohler, Dischingen-Demmingen (Foto: Johann Kohler)
steinernes Bild an einem Aussichtspunkt
Kulturlandschaftspreis 2022: Ulrike Zeller, Schöntal-Sindeldorf (Foto: Ulrike Zeller)
Steinkreuz im Wald
Kulturlandschaftspreis 2022: Jana Schumacher, Tübingen (Foto: Jana Schumacher)
 
Titelbild eines Prospekts
SHB-Studienreise nach Namibia im November 2022

Kultur, Geschichte und Natur zwischen Swakopmund und Waterberg (April 2022)

Schwäbischer Heimatbund veranstaltet Studienreise nach Namibia im November 2022

Heimatverbunden und weltoffen: Vom Brenztal bis nach Namibia (Februar 2022)

Das Programm Kultur- und Studienreisen 2022 des Schwäbischen Heimatbundes

Heimatverbände kritisieren Koalitionsvertrag (Mai 2021)

16. Schwäbischer Städte-Tag: Öffentliche Räume – neu gedacht, neu geplant

Die Preisträger des Denkmalschutzpreises Baden-Württemberg 2020

Die folgenden Abbildungen dürfen kosten- und lizenzfrei unter Nennung der Bildautorinnen und -autoren zur Berichterstattung verwendet werden. Sie sind auch im Dateinamen genannt. Der download erfolgt über einen Links-Klick auf das Bild.

Denkmalschutzpreis 2020: Salzstadel Biberach (Foto: Corinna Wagner)
Denkmalschutzpreis 2020: Salzstadel Biberach (Foto: Gerhard Kabierske)
Denkmalschutzpreis 2020: Molkerei Kupferzell (Foto: Gerhard Kabierske)
Denkmalschutzpreis 2020: Molkerei Kupferzell (Foto: Ulrike Plate)
Denkmalschutzpreis 2020: Süßes Löchle in Lahr (Foto: Gerhard Kabierske)
Denkmalschutzpreis 2020: Altstadthaus in Bad Mergentheim (Foto: Rolf Klärle)
Denkmalschutzpreis 2020: Süßes Löchle in Lahr (Foto: Ulrich Gräf)
Denkmalschutzpreis 2020: Altstadthaus in Bad Mergentheim (Foto: Ulrike Plate)
Denkmalschutzpreis 2020: Rebleutehaus Sipplingen (Foto: Sebastian Schmäh)
Denkmalschutzpreis 2020: Rebleutehaus Sipplingen (Foto: Sebastian Schmäh)

Umgebungsschutz von Kulturdenkmalen. SHB fordert verbessertes Denkmalschutzrecht (Juni 2020)

Die derzeitige Rechtslage für den Umgebungsschutz von Kulturdenkmalen ist – wie die jüngsten verwaltungsgerichtlichen Urteile zeigen – nach Auffassung des Schwäbischen Heimatbundes völlig unzureichend und sollte deswegen dringend geändert werden.

Umstrittene Windkraftanlagen bei Schloss Lichtenstein dürfen nicht gebaut werden! (Juni 2019)

Schwäbischer Heimatbund und Architektenkammer Baden-Württemberg fordern vom Land die Berufung gegen das Urteil des Verwaltungsgerichts

Schwäbischer Heimatbund gegen Umbau des Kulturdenkmals Stuttgarter Oper (Juni 2019)

Positionspapier des Schwäbischen Heimatbundes e.V. zu den Stuttgarter Kultureinrichtungen und der Umgestaltung der Konrad-Adenauer-Straße

Schwäbischer Heimatbund stellt konkrete Vorschläge für Nutzung denkmalgeschützter Gleisanlagen vor (Januar 2018)

Heimat stärken – Landschaftsverbrauch eindämmen (November 2013)

Blumenwiesen in Gefahr! (Juni 2014)

Die Mitgliederversammlung des SHB hat im Juni 2014 eine Resolution verabschiedet, die sich an die Landesregierung richtet mit dem Ziel, den rasanten Verlust an Blumenwiesen aufzuhalten und diesen wichtigen Lebensraum für Flora und Fauna zu erhalten.

Aufrufe: 6815