Turm hinter Bäumen

Thekla Kauffmann, Württembergische Landtagsabgeordnete der ersten Stunde

Donnerstag, 16. Februar 2023, 18:00 Uhr

Vortrag von Dr. Mascha Riepl-Schmidt

Die aus einer Stuttgarter Unternehmerfamilie stammende Thekla Kauffmann (1883-1980) war 1919 die einzige jüdische Abgeordnete im Kreis der 13 ersten weiblichen Landtagsabgeordneten im damaligen freien Volksstaat Württemberg, als Vertreterin der linksliberalen Deutschen Demokratischen Partei (DDP). Als  einsatzfreudige Sozialarbeiterin hat sie sich schon zu Beginn des 20. Jahrhunderts gegen die gängige gesellschaftliche Benachteiligung von Frauen auch in der Arbeitswelt gewandt und für die Einführung des Frauenwahlrechts gekämpft. Vielfältig wirkte sie auch im jüdischen Gemeindeleben Württembergs, z. B. als erste Vorsteherin des Israelitischen Mädchenvereins. Nach der Machtübernahme der Nationalsozialisten leitete sie die regionale Auswanderungskommission des Hilfsvereins der deutschen Juden. 1941 gelang ihr selbst die Flucht in die USA – kurz bevor die Deportationen deutscher Juden begannen.

Dr. Mascha Riepl-Schmidt, Literaturwissenschaftlerin und Autorin zahlreicher Schriften zur Frauengeschichte, wird uns aus dem Leben und vielseitigen Wirken der heute fast vergessenen großen Württembergerin Thekla Kauffmann berichten

Treffpunkt: 16. Februar, 18:00 Uhr, Weberstr. 2, Geschäftsstelle des SHB

Kostenbeitrag: Seit diesem Jahr erheben wir für unsere Veranstaltungen – soweit nicht z.B. Eintrittsgebühren anfallen – in der Regel keine Teilnahmebeiträge mehr, sondern erbitten lediglich Spenden (mit denen wir unser Programmheft und „Deckungslücken“ bei Veranstaltungen mit Kosten für Honorare finanzieren)

Begrenzte Teilnehmerzahl. Anmeldung bitte bis 13. Februar.

Titelbild: Fernsehturm Stuttgart (By Andy Mendyk, CC BY-SA 3.0, LINK)

16. Feb. 2023, 18:00-20:00

Aufrufe: 20