Von artwork: Christian Siedentopf; file: James Steakley - Der Spiegel Nr. 32 (2006), p. 50., Gemeinfrei, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=8304855

Große Landesausstellung im Landesmuseum Mainz

Kaiser Friedrich I “Barbarossa”. Kolorierter Kupferstich von Christian Siedentopf, 1847 (Ausschnitt) | Bildhinweis: artwork: Christian Siedentopf; file: James Steakley – Der Spiegel Nr. 32 (2006), p. 50., Gemeinfrei, Link

“Die Kaiser und die Säulen ihrer Macht. Von Karl dem Großen bis Friedrich Barbarossa”: Große Landesausstellung im Rheinland-Pfälzischen Landesmuseum Mainz

Reise Nr. 51

Leitung: Prof. Dr. Franz Quarthal

Donnerstag, 18. März 2021 (Tagesfahrt)
Abfahrt: 8.00 Uhr Stuttgart, Karlsplatz
Zustieg: 8.45 Uhr “Parken und Mitnehmen” an der Autobahnausfahrt Heilbronn-Untergruppenbach

Das Land Rheinland-Pfalz widmet der mittelalterlichen Geschichte des Landes im Rheinland-Pfälzischen Landesmuseum eine große Ausstellung, die zugleich die bedeutenden Gedächtnisorte der kaiserlichen Macht mit einbezieht. Anhand herausragender Exponate wie der Goldenen Bulle von Trier und Mainz, der Heiratsurkunde der Theophanu, dem Cappenberger Barbarossakopf, dem Ada-Evangeliar und weiteren veranschaulicht sie das dynamische Beziehungsgeflecht. In diesem waren über einen Zeitraum von fünf Jahrhunderten Kaiser und Könige, Fürsten und Feldherren, Ritter und Reichsfürsten, Bürger und Städte miteinander verwoben. Die Schau stellt ausgewählte Kaiserpersönlichkeiten und die “Säulen ihrer Macht” vor, angefangen bei der Krönung Kaiser Karls des Großen im Jahr 800 über die hochmittelalterliche Kaisermacht bis zum Erstarken der Städte und Fürsten. Trotz coronabedingter Einschränkungen wurde in Mainz eine herausragende Ausstellung konzipiert und gestaltet, die die Einzigartigkeit und das historische Gewicht der Landschaft und der Kaiser in der “maxima vis imperii” Ottos von Freising sichtbar macht.

Ein Gang durch das kaiserliche Mainz wird den Besuch abrunden.

Leistungen:

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • fachlich qualifizierte Reiseleitung
  • alle Führungen
  • alle Eintrittsgelder

Preis: € 129,– pro Person

18. Mrz. 2021, Ganztägig

Aufrufe: 21