Steinblöcke

Themenschwerpunkt 2021: 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland

Titelbild: Holocaust-Mahnmal Berlin: Von K. Weisser – Selbst fotografiert, CC BY-SA 2.0 de, Link

Jedes Jahr setzen wir Schwerpunkte in unserem Studienreiseprogramm, die Ihnen Gelegenheit geben, bestimmte Themenbereich besonders intensiv zu erfahren. Im Reisejahr 2021 ist dies neben den Kulturlandschaften 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland.

Im Jahr 321 stellte der römische Kaiser Konstantin ein Dokument aus, das Juden Sitz und Stimme in der Curia der Stadt Köln zusprach. Dieses Dokument gilt als der erste schriftliche Beleg für jüdisches Leben auf dem Gebiet des heutigen Deutschlands. Ausgehend von diesem Datum wurde das Jahr 2021 zum „Festjahr 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“ ausgerufen. Der Schwäbische Heimatbund macht das Thema im Jahr 2021 zu einem Schwerpunktthema. Tagesfahrten und Studienexkursionen (nach Berlin und Frankfurt am Main, ins Taubertal und ins Nördlinger Ries) wollen dazu beitragen, das Wissen über jüdische Geschichte und Kultur zu vertiefen, die wechselvolle jüdische Vergangenheit Deutschlands und Schwabens in ihren unterschiedlichen Facetten zu vermitteln und jüdisches Leben in der Gegenwart sichtbar zu machen.

Künftige Studienfahrten zum Schwerpunkt Jüdisches Leben in Deutschland

Bereits durchgeführte Studienfahrten zum Schwerpunkt Jüdisches Leben in Deutschland

Keine Veranstaltungen

Aufrufe: 117

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.