1517–2017. Die Reformation und ihre Folgen

. . . . . .

1517–2017. Die Reformation und ihre Folgen

Mit mehreren Studienreisen und Exkursionen wird der Schwäbische Heimatbund – in Zusammenarbeit mit dem Evangelischen Bildungs­ zentrum Hospitalhof und dem Katholischen Bildungswerk Stuttgart – einen Beitrag zum großen Jubiläum der Reformation 2017 leisten. Unsere Fahrten beleuchten unter historischen, geistesgeschichtlichen und kunsthistorischen Aspekten das Geschehen vor 500 Jahren und zeigen die Nachwirkung dieses großen Umbruchs bis in die Gegen­ wart; auch wenn Martin Luther wohl nie den Hammer geschwungen hat, so ist doch das Motiv des Thesenanschlags so eindrücklich, dass wir es als Symbol gewählt haben.

Zum einen werden wir die bedeutenden Reformationsstätten und die dort zu sehenden großen Ausstellungen besuchen: Wittenberg, Erfurt, Eisenach u.a. Die Wirkung der Reformation "im kleinen" wird dann bei Fahrten zu Städten im Südwesten Deutschlands deutlich: zum Bei­ spiel in den ehemaligen Reichsstädten Augsburg und Dinkelsbühl, in Crailsheim, wo schon früh die Reformation gepredigt wurde, oder im Schloss Stetten im Remstal, wo barocke Frömmigkeit und politisches Kalkül in den Bildprogrammen ablesbar ist. Die Ausstellung "Luther kommt nach Württemberg" in der Stuttgarter Schlosskirche wird auf den Schwerpunkt einstimmen.

Sie finden diese Schwerpunktreisen unter den Reisenummern 3, 7, 13, 17, 22, 26, 34, 37, 43, 44, 53, 54, 55, 57 und 58 in unserem Reiseprogramm 2017.

Interessiert?

Dann fordern Sie die Anmeldeunterlagen für Ihre Reise bei uns an:
Tel. 0711-239 42 11 oder E-Mail: reisen@schwaebischer-heimatbund.de
Gerne merken wir Ihnen Ihren Platz oder Ihr Zimmer inzwischen schon mal vor.

Gerne senden wir Ihnen weitere Informationen und eine Ausgabe der Vereinszeitschrift Schwäbische Heimat zu. Wenn Sie unsere Aufgaben und Ziele mit Ihrer Mitgliedschaft unterstützen möchten, besuchen Sie uns einfach im Internet oder rufen uns an.

Die ausführlichen Beschreibungen und Informationen zu diesen und weiteren spannenden Studienreisen und Exkursionen finden Sie in unseren Programmbroschüren Kultur- und Studienreisen 2017.
Fordern Sie sie einfach an: Telefon 0711/ 23 94 211 oder reisen@schwaebischer-heimatbund.de | Schwäbischer Heimatbund e.V., Weberstraße 2, 70182 Stuttgart, Telefon 0711/23942-0 www.schwaebischer-heimatbund.de

Für die in diesem Prospekt genannten Fahrten gilt:

Bezahlung

Mindestteilnehmerzahl

Sofern nicht im Reisepreis enthalten, empfehlen wir Ihnen den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung sowie einer Versicherung zur Deckung der Rückführungskosten bei Unfall oder Krankheit.

Reiseveranstalter:

Schwäbischer Heimatbund e. V.
Vertreten durch den Vorsitzenden: Josef Kreuzberger
Vereinsregister AG Stuttgart, Nr. 2326
Weberstraße 2 – 70182 Stuttgart
Wir beraten Sie gerne: Tel: 0711-239 42 11 – Fax: 0711-239 42 44
E-Mail: reisen@schwaebischer-heimatbund.de
Internet: www.schwaebischer-heimatbund.de