Regionalgruppe Leutkirch

. . . . . .

Regionalgruppe Leutkirch

Stabübergabe beim Schwäbischen Heimatbund in Leutkirch

Nach fast 31 Jahren hat Paul Zorn das Ehrenamt des Vorsitzenden der Stadtgruppe Leutkirch des Schwäbischen Heimatbunds an Dr. Alexandra Fesseler übergeben. Paul Zorn, der sich vor allem für eine altstadtverträgliche und maßstabsgerechte Bebauung in der Leutkircher Innenstadt eingesetzt hat, begleitete mit Stellungnahmen zu zahlreichen Einzelvorhaben und Bebauungsplänen die Baupläne privater und öffentlicher Bauherren stets kritisch und konstruktiv zugleich. Aber auch das Thema Landverbrauch und die Frage der Nachverdichtung bestehender Baugebiete lagen ihm schon früh am Herzen. In zahlreichen Exkursionen wusste Paul Zorn seine Zuhörer für die Schönheiten von Architektur und Baukunst zu begeistern. Der Leutkircher Bürgermeister und Heimatbundmitglied Georg Zimmer bezeichnete Zorn als das gute Gewissen der Stadt, das stets den mahnenden Finger gehoben hat. Allerdings sei nicht alles, was wünschenswert sei, auch immer machbar gewesen.

Der alte und die neue Vorsitzende

In der Leitung der Stadtgruppe Leutkirch folgt Dr. Alexandra Fesseler auf Paul Zorn.

Der Vorsitzende des Gesamtvereins, Martin Blümcke, würdigte das Engagement von Paul Zorn in einer kurzen Ansprache: Wenn jemand wie Sie sich so intensiv und ausdauernd um die Bau- und Landeskultur kümmert, lässt man ihn mit einem lachenden und einem weinenden Auge gehen. Blümcke gab den Anwesenden zudem einen Einblick in die Arbeit des in der Denkmalpflege, Naturschutz und Landeskunde aktiven Vereins. So lobt der Schwäbische Heimatbund unter anderem mit dem Denkmalschutzpreis und dem Kulturlandschaftspreis zwei viel beachtete Wettbewerbe mit aus.

Die Mitglieder wählten in der Versammlung im Hotel Post einstimmig die Kunsthistorikerin Dr. Alexandra Fesseler zur neuen Vorsitzenden. Getreu dem Motto der Universität Tübingen, an der sie studiert hat, Attempto - Ich wag's, will sie bestehende und neue Themen in der Arbeit der Stadtgruppe miteinander verbinden.

Wir würden es deshalb sehr begrüßen, wenn in der Bevölkerung Leutkirchs und der Nachbargemeinden das sicherlich vorhandene Interesse am Denkmal- und Naturschutz, an der Erkundung der Umgebung und am Kennenlernen unser bauhistorischen Besonderheiten in eine aktive Mitarbeit im Schwäbischen Heimatbund und unserer Regionalgruppe übergehen würde.

Ein aktuelles Programm liegt noch nicht vor, wird aber in Kürze estellt. Über telefonische oder elektronische Anfragen würden wir uns freuen.

Leitung der Gruppe
Vorsitzende
Dr. Alexandra Fesseler
Lindenstr. 11
88299 Leutkirch
Tel. (07561) 69 78