Die Naturschutzgebiete des SHB auf einen Blick

. . . . . .

Die Naturschutzgebiete des SHB auf einen Blick

Die Übersichtskarte zeigt alle SHB-Naturschutzgebiete sowie das Vereinsgebiet des Schwäbischen Heimatbundes. Vier der aufgeführten Gebiete stellen wir auf diesen Seiten vor: die Weiherwiesen bei Aalen (6), den Grafenberg bei Herrenberg (9), den Spitzberg bei Tübingen (10) sowie den Irrenberg bei Balingen (18). Informationen über das Naturschutzgebiet Pfrunger-Burgweiler Ried bei Wilhelmsdorf (20) finden Sie in der Rubrik Das Moor erleben.

Übersichtskarte mit zentralen Orten und den Nummern der Naturschutzgebiete

Naturschutzgebiete:

1: Marlach (Kapellenberg)
2: Marlach (Hundsbuckel)
3: Kaisersbach (Birkensee)
4: Kaisersbach (Hangquellmoor)
5: Zaisersweiher (Zaisersweiherer Tal)
6: Essingen (Weiherwiesen)
7: Bettringen (Bargauer Tiefenbachtal)
8: Weiler i.d. Bergen (Bargauer Horn)
9: Mönchberg, Kayh (Grafenberg)
10: Hirschau (Hirscher Bg., Kapellenbg.)
11: Gruibingen (Oberer Leimberg)
12: Gruibingen (Dachswiesle)
13: Gosbach (Bei der Kreuzkapelle)
14: Pfullingen (Hochwiesen)
15: Bietenhausen (Flachspreite)
16: Untermarchtal (Kalkofen)
17: Zillhausen (Fleckenwiesen)
18: Zillhausen (Irrenberg)
19: Ummendorf (Ummendorfer Ried)
20: Pfrungen (Pfrunger-Burgweiler Ried)
27: Allmersbach i.T. (Altenberg)
28: Oberurbach (Zwerenberg)
30: Wessingen (Hohegert)

Einzelflurstücke

21: Uttenhofen (Dendelbachwiese)
22: Ebersberg (Schlossberg)
23: Pfullingen (Küchenwiesle)
24: Dotternhausen (Kirschenwinkel)
25: Rot (Hofkapelle)
26: Ertingen (römische Station)
30: Plüderhausen (Hagsbach)