Unterwegs auf einer Römerstraße die Neckar-Alb-Route

. . . . . .

Unterwegs auf einer Römerstraße die Neckar-Alb-Route

Reise Nr. 62

Leitung: Prof. Dr. Holger Sonnabend

Samstag, 21. Oktober 2017 (Tagesfahrt)
Abfahrt: 8.00 Uhr Stuttgart, Karlsplatz

zurück zum Reisekalender ...

Die Tagesfahrt in die Römerzeit führt entlang des nördlichen Abschnitts jener Straße, die von den Römern in einer frühen Phase der Okkupation Südwestdeutschlands (2. Hälfte des 1. Jahrhunderts n. Chr.) angelegt wurde. Sie verlief vom Neckar über die Alb bis in die heutige Schweiz.

Gemeinsam erkundet werden auf der Tour neben dem Streckenverlauf der römischen Trasse eindrucksvolle und gut erhaltene bzw. rekonstruierte Monumente und Stätten, die die einstige Präsenz der Römer dokumentieren.

Programm: Köngen (Grinario, Kastell) Nürtingen-Oberensingen (römischer Gutshof; die Regionalgruppe Nürtingen des Schwäbischen Heimatbundes wirkt seit vielen Jahren an dessen Erforschung und Ausgrabung mit) Pliezhausen (Merkur-Relief in der Kirche) Kirchentellinsfurt (römisches Grabmal) Rottenburg (Römermuseum Sumelocenna).

Leistungen:

Preis:

72, pro Person

Beachten Sie bitte auch unsere Allgemeinen Hinweise, die Reisebedingungen sowie unseren Taxiservice.