Die Härtsfeldbahn Motor der Ostalb

. . . . . .

Die Härtsfeldbahn Motor der Ostalb

Reise Nr. 42

Leitung: Jürgen Ranger

Sonntag, 4. August 2019 (Tagesfahrt)
Abfahrt: 8.00 Uhr Stuttgart, Karlsplatz
Zustieg: 8.30 Uhr Schorndorf, Bahnhof

zurück zum Reisekalender ...

Die von 1901 bis 1972 betriebene Härtsfeldbahn von Aalen über Neresheim ins bayerische Dillingen/ Donau galt stets als Musterfall, wenn es um die Erschließung des ländlichen Raums ging. Heute erinnert die Härtsfeld-Museumsbahn Neresheim-Sägmühle an ihre einstige Bedeutung. Begibt man sich auf die Spuren der "Schättere", so verschmelzen Natur, Kultur- und Technikgeschichte ineinander und man versteht, dass die Bahn auch als "Lebensader" des Kulturraums Härtsfeld bezeichnet wurde.

Im Rahmen der Tagesausfahrt erfahren wir, warum Aalen als Eisenbahnerstadt galt. Wir besuchen das Museum der Eisenbahnfreunde Aalen im denkmalgeschützten Bahnhof der einstigen Härtsfeldbahn mit einem beeindruckenden Modell des Aalener Bahnhofs aus der Zeit um 1960. Danach werfen wir vom Aalener Rathaus einen Blick über die Stadt und erfahren von Stadtarchivar Dr. Georg Wendt, warum sich ausgerechnet hier eine der bedeutendsten Industrieregionen Württembergs entwickelt hat. Bei dem anschließenden Weg aufs Härtsfeld gibt es Einblicke in die Geologie der Ostalb. Nach der Mittagspause geht es in den urigen Holzklasse-Personenwagen der Härtsfeld-Museumsbahn, gezogen von der Original-Dampflokomotive Nr. 12 "Liesele", hinab in das idyllische Egautal. Nach dem Besuch des Härtsfeldbahn-Museums werfen wir noch einen Blick in den denkmalgeschützten ländlichen Bahnhof von Dischingen, in dem 1972 die Zeit stehen geblieben ist. Die Rückfahrt führt uns an zahlreichen Naturdenkmalen, Burgen und Schlössern vorbei.

Programm:

Busrundfahrt durch Aalen - Besichtigung des denkmalgeschützten Bahnhofs Aalen der einstigen Härtsfeldbahn (heute Museum) - Blick vom Rathaus Aalen mit Erläuterungen zur Entstehung der Industriestadt - Geologie der Aalener Bucht - Mittagspause in Neresheim - Fahrt mit der Härtsfeld-Museumsbahn - Härtsfeldbahn-Museum im denkmalgeschützten Bahnhof Neresheim - denkmalgeschützter Bahnhof Dischingen - Busrundfahrt über das Härtsfeld.

Feste Schuhe und wetterfeste, unempfindliche Kleidung sind erforderlich. Sie können schmutzig werden, denn Rauch und Dampf, Öle und Fette gehören zur Eisenbahn dazu. Die Dampflokomotive stößt Rußpartikel aus.

Leistungen:

Preis:

€ 89,- pro Person

Beachten Sie bitte auch unsere Allgemeinen Hinweise, die Reisebedingungen sowie unseren Taxiservice.