Museen, Natur und Kultur: Pfullingen an der Echaz

. . . . . .

Museen, Natur und Kultur: Pfullingen an der Echaz

Reise Nr. 38

Leitung: Prof. Dr. Christel Köhle-Hezinger

Mittwoch, 17. Juli 2019 (Tagesfahrt)
Abfahrt: 8.00 Uhr Stuttgart, Karlsplatz
Zustieg: 8.20 Uhr Echterdingen, S-Bahnhof

zurück zum Reisekalender ...

Pfullingen ist bekannt als die Industriestadt im Honauer Tal, "gleich hinter Reutlingen" - und, vor Bau der Stadtumfahrung im Tunnel, als Staugefahr. Pfullingen aber bietet historisch, museal, kulturell eine unerwartet große, äußerst qualitätvolle und wenig bekannte Bandbreite, die einen Besuch lohnt.

Den Auftakt bildet der "WasserErlebnisPfad Echaz" im Stadtgebiet von Pfulllingen unter der Führung von Prof. Waltraud Pustal, Landschaftsarchitektin und Vorsitzende des Pfulllinger Geschichtsvereins (Wanderung ca. 2h, auf festen Wegen). Er bringt die Echaz im Kontext von Natur, Kultur, Literatur, Kunst und Geschichte ins Blickfeld und endet im Areal des einstigen Klarissenklosters. Nach der Mittagspause Besuch der vom Geschichtsverein neu konzipierten Ausstellung im "Schlössle" (Fachwerkbau von 1450) und des "Mühlenmuseums".

Den Abschluss bildet das benachbarte "Württembergische Trachtenmuseum" (Führung: Dorothea Brenner M.A.), das derzeit beste Museum im Land, das sich der historischen Kleidung in ihren Wandlungsformen widmet.

Für die Wanderung sind feste Schuhe und wetterfeste Kleidung erforderlich.

Leistungen:

Preis:

76, € pro Person

Beachten Sie bitte auch unsere Allgemeinen Hinweise, unsere Reisebedingungen sowie unseren Taxiservice.