Im Herzen Oberschwabens auf den Spuren von Adel, Klerus, Bürgertum ...

. . . . . .

Im Herzen Oberschwabens auf den Spuren von Adel, Klerus, Bürgertum ...

... in Schussenried, Aulendorf und Waldsee

Reise Nr. 22

Leitung: Holger Starzmann M. A.

Donnerstag, 18. Juni 2020 (Tagesfahrt)
Abfahrt: 8.00 Uhr Stuttgart, Karlsplatz
Zustiege: 8.40 Uhr Wendlingen, Busbahnhof
9.15 Uhr Ulm, Reisebusbahnhof Neue Straße

« zurück zum Reisekalender ...

Im Herzen der schönen und alten Kulturlandschaft Oberschwaben begegnen wir drei Eliten, die diese Region lange geprägt haben: Klerus, Adel und Bürgertum. Den Auftakt bildet das ehemalige Prämonstratenserkloster Schussenried. Die großen Konventsbauten und der kunstvolle Bibliothekssaal künden vom politischen und kulturellen Anspruch eines reichsunmittelbaren Klosters.

Das Schloss Aulendorf ist eher unbekannt - völlig zu Unrecht, denn die hervorragend erhaltene Anlage bietet einen umfassenden Überblick über das adelige Bauen vom Mittelalter bis ins frühe 20. Jh. Der klassizistische Marmorsaal bildet den glanzvollen Höhepunkt der Innenräume.

Zum Abschluss fahren wir nach Bad Waldsee: In der vorderösterreichischen Amtsstadt prägen die bürgerlichen Impulse das Stadtbild: Rathaus, Kornhaus und Spital zeugen vom bürgerlichen Selbstbewusstsein.

Programm:

Schussenried (Besichtigung des barocken Bibliothekssaals und ausgewählter Klausurräume sowie der Kirche) - Aulendorf (Schloss Aulendorf; ab 1775 klassizistische Umgestaltung durch Michel d'Ixnard, Dirr und andere) - Bad Waldsee (Stadtrundgang mit Stiftskirche).

Leistungen:

Preis:

89,- pro Person