Auf den Spuren der Lichtenstein-Romantik in Franken und das Deutsche Burgenmuseum

. . . . . .

Auf den Spuren der Lichtenstein-Romantik in Franken und das Deutsche Burgenmuseum

Reise Nr. 20

Leitung: Prof. Dr. Christel Köhle-Hezinger und Jutta Kraak M.A.

Abreise: Mittwoch, 22. Mai 2019
Rückreise: Samstag, 25. Mai 2019 (4 Reisetage)
Abfahrt: 8.00 Uhr Echterdingen, S-Bahnhof Rückkehr: Stuttgart-Weilimdorf, S-Bahnhof, zwischen 18.30 und 20.00 Uhr
Ihre Abholzeit mit dem Taxiservice entnehmen Sie bitte den Reiseunterlagen.

Unverbindliche Zeitangaben, Änderungen vorbehalten.
Über etwaige Änderungen werden Sie ggf. rechtzeitig vor Abreise informiert.

zurück zum Reisekalender ...

Die Romantik, Schloss Lichtenstein und sein Erbauer Carl Alexander von Heideloff wurden 2018 durch eine Ausstellung und eine Tagung im Hauptstaatsarchiv Stuttgart neu ins Licht gerückt. Die literarische Vorlage, die Graf Wilhelm zum Schlossbau über dem Echaztal inspirierte, ist bekannt. Es war Wilhelm Hauffs Roman "Lichtenstein", 1826 erschienen. Weniger bekannt sind die baulichen und künstlerischen Vorbilder Heideloffs und sein Wirken in Franken, dem diese Reise an interessanten Orten nachspürt.

Programm:

1. Tag: Von Schloss Lichtenstein nach Haßfurt: Stuttgart - Schloss Lichtenstein: (Ein-)Führung unter dem speziellen Aspekt "Heideloff" - Haßfurt ("Ritterkapelle" mit einem Altar nach Entwürfen Heideloffs, es ist die älteste Wallfahrtskirche des Bistums Würzburg; 2 Übernachtungen).

2. Tag: Ritterromantik des 19. Jahrhunderts: Bettenburg (Landschaftspark) - Burg Lichtenstein ("Vorlage" für "unseren" schwäbischen Lichtenstein; Führung durch den Park) - Königsberg (unterfränkische Fachwerkstadt vor prächtiger Kulisse, Kunsthandwerkerhof).

3. Tag: Schloss Rosenau: Rosenau (Geburtsort von Prinz Albert von Sachsen-Coburg-Gotha, dem späteren Gemahl von Königin Victoria; Schlossmuseum und Park; Europäisches Glasmuseum, 2008 eröffnet) - Coburg (kleiner Stadtrundgang auf den Spuren von Königin Victoria und Prinz Albert, deren 200. Geburtstag im Jahr 2019 begangen wird; Übernachtung).

4. Tag: Deutsches Burgenmuseum und Schloss Werneck: Bad Colberg-Heldburg (seit 2016 zugängliches Deutsches Burgenmuseum auf der Veste Heldburg im südlichen Thüringer Wald) - Schloss Werneck bei Schweinfurt (einst Sommerresidenz der Würzburger Bischöfe, heute Klinik) - Heimfahrt nach Stuttgart.

Leistungen:

Preis:

€ 840,- pro Person im Doppelzimmer
€ 890,- pro Person im Einzelzimmer

Außer beim Frühstück sind Getränke zu den Mahlzeiten nicht im Preis enthalten.

Zu Mindestteilnehmerzahl, Absagefrist und Gruppengröße siehe unsere Allgemeinen Hinweise

Beachten Sie bitte auch die Reisebedingungen sowie unseren Taxiservice.