Biberschwänze vom Brennen zurück

. . . . . .

Biberschwänze vom Brennen zurück

zwei Mädchen mit Dachziegeln

Jessica und Steffi sind zu Recht stolz auf ihren reich verzierten Biberschwanzziegel.

Auch aus Oberderdingen erhielt das Projekt "Denkmalpflege macht Schule" der Grundschule Schützingen Unterstützung. Denn Töpfer Herbert Wenzel spendete dankenswerterweise den Brand der vielen Biberschwanzziegel, die die Schülerinnen und Schüler selbst geformt und gestaltet hatten.

Freudig nahmen die Kinder ihre Ziegel nach dem Brennen wieder in Empfang und staunten selber, wie schön sie geworden waren.

Eigentlich wurden diese Ziegel ja hergestellt, um damit das Dach des Fachwerkhäuschens auf dem Schulhof zu decken. Doch aus Sorge vor Zerstörung sollen diese einzigartigen Kunstwerke jetzt im Schulinneren präsentiert werden.