Denkmalschutz und Heimat

. . . . . .

Denkmalschutz und Heimat

Langmühle in Langenau

Baudenkmal: Langmühle in Langenau

Was wäre unsere Landschaft ohne die vielen prächtigen Ortsbilder mit ihren intakten Fachwerkzeilen, ohne die zahlreichen Pfarrhäuser, Dorfkirchen und stattlichen Bauernhäuser, ohne den Limes, den Landgraben oder Geländemerkmale aus keltischer Vergangenheit?

Historische Gebäude, unverwechselbare Ortsbilder, Kleindenkmale und archäologische Stätten zeugen vom Leben und Schaffen unserer Vorfahren. Mit diesen Zeugnissen der Vergangenheit identifizieren wir uns. Kulturdenkmale sind ein Stück Heimatgeschichte.

Warum Denkmalschutz und Denkmalpflege?

Kulturdenkmale in der Landschaft berichten vom Alltag unserer Vorfahren, von deren Wirtschaften und Schaffen. Doch sie sind zunehmend gefährdet! Mit jedem zerstörten Denkmal geht ein Zeugnis der Herkunft und Entwicklung unseres Landes und unserer Gemeinschaft unwiderruflich verloren. Ihre Erhaltung und Pflege muss uns daher ein vorrangiges Anliegen sein. Kulturdenkmale sind identifikationsstiftende Bestandteile unserer Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft.

Wie stellen wir uns den Herausforderungen?

Der Schwäbische Heimatbund nimmt seine Aufgabe im Denkmalschutz auf verschiedene Weisen wahr. Da ist zum einen der alle zwei Jahre vergebene Denkmalschutzpreis, mit dessen Hilfe private denkmalpflegerische Leistungen gewürdigt und gefördert werden.
Des weiteren wurde unter Beteiligung des SHB eine Aktion ins Leben gerufen, um überall im Land die zahllosen Kleindenkmale zu erfassen und zu dokumentieren. Darüber hinaus engagiert sich der SHB auch selbst als Bauherr: In Stuttgart, Untermarchtal und Burgrieden-Rot besitzen und unterhalten wir Baudenkmale, die in ihrer jeweiligen Eigenart bedeutende Zeugnisse der Vergangenheit unseres Landes darstellen.

Scheibenrad (um 1000 v. Chr.)

Archäologie: Scheibenrad vom Federsee um 1000 v. Chr

Unser Ziel

Unser Bestreben ist es, durch Preise und eigenes Engagement, durch Reisen, Führungen und Vorträge, Stellungnahmen und Wortmeldungen die Zeugnisse der Kultur Württembergs zu erhalten, an folgende Generationen weiter zu reichen und interessierten Menschen dieses Wissen und Bewusstsein zu vermitteln.

Mitwirkung

Wenn es auch Ihnen ein Anliegen ist, die Kulturdenkmale unseres Landes zu wahren und zu pflegen, können Sie aktiv daran teilhaben: zumindest durch eine Mitgliedschaft im Schwäbischen Heimatbund oder aber durch Ihre Mitarbeit bei den Ortsgruppen und unseren Partnerorganisationen.

Möchten Sie mehr wissen?

Auf den folgenden Seiten finden Sie weitere Informationen und Beispiele. Oder aber Sie nehmen mit uns Kontakt auf. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht, Ihren Brief oder Ihren Anruf!